Wir werden den Killer finden: John 
Pankow (r.) und William L. Petersen  

Leben und Sterben in L.A.

KINOSTART: 01.11.1985 • Agententhriller • USA (1985) • 116 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
To Live and Die in L.A.
Produktionsdatum
1985
Produktionsland
USA
Einspielergebnis
17.307.019 USD
Laufzeit
116 Minuten
Schnitt

Zwei Tage, bevor er aus Altersgründen aus dem Geheimdienst ausscheiden kann, wird der Agent Jim Hart erschossen. Er war Geldfälschern auf der Spur; anstatt in Pension zu gehen, endet er in einem Abfallbehälter. Als Richard Chance seinen langjährigen Kollegen und Freund tot auffindet, schwört er sich, ihn zu rächen. Chance ahnt, dass Eric Masters seinen Partner auf dem Gewissen hat. Masters, der als Künstler nicht reüssieren konnte, produziert fast perfekte 'Blüten' und geht rücksichtslos über Leichen, wenn ihm jemand in die Quere kommt. Ebenso rücksichtslos macht sich Chance daran, ihn zu überführen, wobei er mit seinem neuen Partner John Vukovich mehr und mehr selbst illegal handelt ...

William Friedkin gelang ein spannend-effektvoller, oft sehr brutaler Agententhriller. Wohl unterscheiden sich Gangster und Geheimagenten in ihren Zielen, aber die Mittel gleichen sich erschreckend. Das Ganze ist ein inszenatorisches Meisterwerk, das Friedkin 14 Jahre nach seinem Klassiker "Brennpunkt Brooklyn" drehte.

Foto: Fox

Darsteller
Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Willem Dafoe.
Willem Dafoe
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die wundersame Welt des Louis Wain
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
The Northman
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Alles ist gutgegangen
Tragikomödie • 2021
prisma-Redaktion
The Contractor
Action • 2022
prisma-Redaktion
Eingeschlossene Gesellschaft
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Wo in Paris die Sonne aufgeht
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Death of a Ladies' Man
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse
Fantasyabenteuer • 2022
prisma-Redaktion
Sonic the Hedgehog 2
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Morbius
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
JGA: Jasmin. Gina. Anna
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ambulance
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Gangster Gang
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der Wolf und der Löwe
Familienfilm • 2021
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Actionkomödie
prisma-Redaktion
Vatersland
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Parallele Mütter
Drama • 2021
prisma-Redaktion