Ma Ma - Der Ursprung der Liebe

KINOSTART: 30.06.2016 • Drama • Spanien / Frankreich (2014)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Ma Ma
Produktionsdatum
2014
Produktionsland
Spanien / Frankreich
Regie

Voll unverhohlender Melodramatik inszenierte der spanische Filmemacher Julio Medem ("Lucía und der Sex") sein Drama, das bereits im Programm diverser Filmfestspiele lief.

Dabei konzentrierte er sich vollkommen auf seine Hauptdarstellerin und "Oscar"-Preisträgerin Penélope Cruz ("Vicky Cristina Barcelona"). Diese mimt eine Mutter, die trotz Schicksalschläge dem Leben die Stirn bietet.

Eine tragische Geschichte

Magda (Cruz) hat es nicht leicht. Ihre Ehe ist den Bach runtergegangen und ihre Anstellung als Lehrerin hat sie verloren. Dann erhält die Mutter eines kleinen Sohnes eine weitere Hiobsbotschaft: Eine Krebsdiagnose bedeutet für sie den Verlust einer Brust und eine strapaziöse Chemotherapie.

Bei einem Fußballspiel ihres Sprösslings lernt sie Arturo (Luis Tosar) kennen, der selbst eine tragische Nachricht erhält. Bei einem Unfall ist seine Tochter gestorben, seine Frau liegt im Koma. Doch anstatt in Selbstmitleid zu versinken, schöpfen beide durch die gegenseitige Liebe Hoffnung. Doch bald ereilt Magda ein weiterer Rückschlag.

Verklärung als Heilige

Hollywood-Star Cruz, die ebenso als Produzentin fungiert, beschreibt die Rolle der Magda, als die schwierigste in ihrer Laufbahn als Schauspielerin. Die Aussage will man ihr sofort glauben, entschied sich Medem dafür, die Mutter als Heilige darzustellen und unschöne Seiten einfach auszublenden - Cruz musste ein Ideal verkörpern.

So entstand keine besonders komplexe Sicht auf die Rolle der Frau, sondern wurde sehr einseitig beleuchtet.

Darsteller
Luis Tosar
Lesermeinung
Penélope Cruz liebt Chopin und The Who.
Penélope Cruz
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion
The Gray Man
Action • 2022
prisma-Redaktion
Willkommen in Siegheilkirchen
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Liebesdings
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Corsage
2022
prisma-Redaktion
Thor: Love and Thunder
Action • 2022
prisma-Redaktion
The Princess
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der beste Film aller Zeiten
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der menschliche Faktor
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Cop Secret
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Black Phone
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Elvis
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Meine Stunden mit Leo
Liebesfilm • 2022
prisma-Redaktion
Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt
Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS