Gehen wir nach Hause! Leonard Bruckmann, Sophie Charlotte Conrad

Milchwald

KINOSTART: 11.11.2004 • Familiendrama • Deutschland (2003) • 94 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Milchwald
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
94 Minuten
Schnitt

Sylvia Mattis ist nicht gerade glücklich mit ihrem Leben. Mit ihrem Mann Josef und ihren beiden Stiefkindern lebt sie in einer Neubausiedlung in der ostdeutschen Provinz. Ihr Problem: Sie kommt mit der Rolle als Hausfrau und Mutter nicht zurecht und fühlt sich vernachlässigt. Bei einer Einkaufsfahrt nach Polen gehen Sylvia die Nerven durch. Im Lauf eines Streits lässt sie die Kinder im polnischen Niemandsland zurück. Als sie die beiden wieder aufsammeln will, sind sie verschwunden. Nach einer kurzen Suche fährt Sylvia schließlich nach Hause - ohne Josef die Wahrheit zu sagen. Der glaubt bald an eine Entführung...

Ein atmosphärisch dicht inszeniertes Familiendrama von Christoph Hochhäusler, in dem dieser das alte Grimmsche Märchen von "Hänsel und Gretel" in die heutige Zeit versetzt. Judith Engel ("Doppelter Einsatz - Lebendig begraben", "Die fremde Frau") spielt die "böse" Stiefmutter, die ihre Kinder nach einem Streit aussetzt, um nur kurz zu verschnaufen, mit einer ungeheueren Intensität. Man nimmt ihr die Sprachlosigkeit und Ausweglosigkeit in jeder Szene ab. "Milchwald" ist der Abschlussfilm von Hochhäusler an der Hochschule für Fernsehen und Film München und gleichzeitig sein Langfilmdebüt.

Foto: Royal

Weitere Darsteller

Neu im kino

Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS