Die Edelsteine gehören mir! Danny Glover als
Schaffner Miles

Night Train

KINOSTART: 15.04.2009 • Thriller • USA, Deutschland, Rumänien (2009) • 87 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Night Train
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
USA, Deutschland, Rumänien
Laufzeit
87 Minuten
Regie

In einem Zugabteil findet der Spirituosen-Vertreter Pete zusammen mit der Medizinstudentin Chloe und dem Schaffner Miles eine Leiche, die in ihrer Hand ein geheimnisvolles Kästchen mit wertvollen Edelsteinen hält. Unter den dreien entsteht schnell der Plan, die Leiche verschwinden zu lassen, um den Erlös unter sich aufzuteilen. Doch die Habgier eines jeden einzelnen um das begehrte und mysteriöse Kästchen spielt sie alle gegeneinander aus. Schon bald eskaliert die Situation und es entbrennt ein schonungsloser Kampf, bei dem jeder bereit ist, für seinen Wohlstand über Leichen zu gehen ...

Dieser in düsteren Bildern eingefangene Thriller mit starkem Mystery-Einschlag ist das Langfilmdebüt von Brian King, der nach eigenem Drehbuch inszenierte. King konnte für seine internationale Koproduktion, die schon wie viele andere im abgeschlossenen Raum eines Zuges spielt, auf eine erstklassige Besetzung zurückgreifen: An der Seite von Danny Glover spielt die schöne Leelee Sobieski, Matthias Schweighöfer ist in einer kleinen Nebenrolle als Schaffner zu sehen. Zwar ist die Story nicht sonderlich einfallsreich, doch spannend. Nur das abstruse Ende stört!

Foto: Koch Media

Darsteller
Danny Glover
Lesermeinung
 Schon längst in Hollywood etabliert: Leelee Sobieski
Leelee Sobieski
Lesermeinung
Wandlungsfähiger Darsteller: Steve Zahn.
Steve Zahn
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS