Pink Floyd - Behind the Wall

KINOSTART: 01.01.2005 • Dokumentarfilm • Großbritannien (2011) • 80 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Pink Floyd: Behind the Wall
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Großbritannien
Laufzeit
80 Minuten
Pink Floyd ist wohl die legendärste Artrock-Band aller Zeiten, die bis dato undenkbare Ausdrucksmittel in die Musik integrierte. Der Dokumentarfilm zeigt den Verlauf einer beispiellosen Karriere. Sie erzählt von den bescheidenen Anfängen der Band und von der Entstehung ihres Erfolgsalbums "Dark Side of the Moon" im Jahr 1973, das jahrelang in den internationalen Hitparaden gelistet blieb. Sie dokumentiert erste Auftritte, die psychische Krankheit und den extremen LSD-Konsum von Frontman Syd Barret, der bereits bei der Arbeit an der zweiten Platte die Band verließ und von David Gilmour abgelöst wurde. Erzählt wird auch von der Arbeit an den erfolgreichen Filmen "Live at Pompeji" (1972) und "The Wall" (1982) sowie an dem bittersüßen Album "Wish You Were Here", das 1975 erschien. Dazu gibt es außerdem einen eindrucksvollen Blick hinter die Kulissen.

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Audrey Hepburn 1954 in "Sabrina".
Audrey Hepburn
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung