Protectors - Auf Leben und Tod (5)

KINOSTART: 01.01.1970 • Thriller • Dänemark (2009)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Livvagterne
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Dänemark

In Kopenhagen findet eine Besprechung zur internationalen Klima-Konferenz statt. Experten und viele Politiker sind in der Stadt, aber auch Demonstranten und Aktivisten. Eine der Haupt-Akteurinnen des Klimaschutzes ist die britische Ministerin Claire Thornton. Sie hat unmittelbar vor ihrem Flug nach Kopenhagen eine Datei mit Namen von bestochenen Politikern und 'Experten' des Klimaschutzes bekommen und ist bereit, diesen Skandal in einer TV-Live Sendung öffentlich zu machen. Doch dazu kommt es nicht, denn Claires jetziger Feind und ehemaliger Freund aus Berliner Kommune-Zeiten, der spätere RAF-Terrorist Christoph Meyer, ist ebenfalls in Kopenhagen und hat einen Plan. Er versorgt nicht nur einen der bestochenen Experten mit Fotos, die ein Geheimnis aus Claires Vergangenheit ans Licht bringen, er entführt sie auch und will Zugriff auf die geheime Datei mit der Namenliste haben. Als der dänische Geheimdienst durch den Tod von Claires Informanten in England auf den Plan gerufen wird, scheint schon alles zu spät. Jasmina, Jonas und Rasmus setzen ihr Leben aufs Spiel, um Claire zu retten ...

Regisseur Mikkel Serup, der bereits die Protectors - Auf Leben und Tod (1) der fünfteiligen Thrillerreihe um eine Gruppe von Personenschützern inszenierte, drehte auch diese packende wie Abschlussfolge. Das Autorenduo Peter Thorsboe und Mai Brostrøm ließ auch hier wieder aktuelle Themenkomplexe einfließen, die "Protectors" aus dem gängigen und oft abgehobenen Genreallerlei hervorhebt und die Ängste und Probleme einer besonders gefährdeten Berufsgruppe dem Zuschauer realitätsnah präsentiert.

Foto: ZDF/Mike Kollöffel

Darsteller
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS