Joe Daylight (Alex Nicol, M.) schlichtet den
Streit zwei seiner Männer
Joe Daylight (Alex Nicol, M.) schlichtet den
Streit zwei seiner Männer

Pulverdampf in Casa Grande

KINOSTART: 01.01.1970 • Western • USA, Spanien (1963)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Gunfighters of Casa Grande
Produktionsdatum
1963
Produktionsland
USA, Spanien
Regie
Schnitt

Der skrupellose und habgierige Bandit Joe Daylight hat zusammen mit seinen Kumpanen Doc, Kid und Henri eine Bank überfallen. Statt die Beute zu teilen, erklärt Daylight seinen gereizten Freunden, er habe in Mexiko eine Ranch gekauft, auf der ein lukratives Geschäft für alle warte. Zähneknirschend folgen die finsteren Typen ihrem Anführer nach Casa Grande, begleitet von einem geheimnisvollen mexikanischen Revolverhelden, den alle nur "den Reisenden" nennen. Casa Grande erweist sich als ein heruntergekommener Besitz, der jedoch umgeben ist von reichen Ranchern, deren Viehbestand von dem mexikanischen Banditen Rojo regelmäßig dezimiert wird. Mithilfe seiner zielsicheren Schützen kann Daylight sich als edelmütiger Beschützer aufspielen, der den Kampf gegen Rojos Übermacht aufnimmt. Keiner der Nachbarn ahnt, dass Daylight die verlustreiche Schlacht nur mit einem einzigen Hintergedanken führt: Er will die Rancher dazu bringen, all ihr Vieh zusammenzutreiben. Daylight will ihnen ihre Herden wegnehmen um sie über die Grenze nach Amerika zu bringen. Dort herrscht nach dem Bürgerkrieg Fleischmangel, sodass man mit dem erbeuteten Vieh ein Vermögen machen kann

"Pulverdampf in Casa Grande" ist eine der letzten Arbeiten von Regieveteran Roy Rowland ("Schlucht des Verderbens", "Blutiger Staub"), der gegen Ende seiner Karriere insgesamt drei Western für MGM in Spanien drehte. Nach einem Buch des Western-Autors Borden Chase ("Red River", "Winchester '73", "Mit stahlharter Faust") entstand ein Spätwerk, das zwar um psychologische Figurenzeichnung bemüht ist, doch die Story ist einfach zu einfallslos und vorhersehbar, um überzeugen zu können. Achten Sie auf Steve Rowland (s. Foto l.), Sohn des Regisseurs, in der Rolle des Revolverhelden Kid!

Foto: ZDF/MDR/Degeto

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS