Der kleine Tommi (Alessandro Morace) versucht sich
im Leben zurecht zu
finden
Der kleine Tommi (Alessandro Morace) versucht sich
im Leben zurecht zu
finden

Schwimmen mochte ich noch nie

KINOSTART: 01.01.1970 • Familiendrama • Italien (2005)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Anche libero va bene
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
Italien

Der elfjährige Tommi ist ein begabter Schwimmer und geht jede Woche zum Leistungstraining. Was niemand ahnt: Tommi mochte Schwimmen noch nie und würde viel lieber Fußball spielen, hat diesen Wunsch aber immer unterdrückt, um seinen Vater nicht zu enttäuschen. Denn der leidet unter der Trennung von seiner psychisch labilen Frau Stefania. Als diese eines Tages bittet, wieder in die Familie aufgenommen zu werden, gerät die Welt von Tommi und seiner Schwester Viola erneut ins Wanken ...

Der italienische Schauspieler und Regisseur Kim Rossi Stuart ("Die Hausschlüssel", "Der Name der Rose") drehte dieses stark gespielte und inszenierte Drama nach eigener Vorlage und schlüpfte darüber hinaus in die Rolle des leicht reizbaren Vaters. Rossis auf Filmfesten gefeierter und vielfach ausgezeichneter Erstling ist ein vielschichtiges Werk über so universelle Themen wie Liebe, Freundschaft und Pubertät, das vor allem vom Spiel des jungen Alessandro Morace in der Rolle des Tommi getragen wird.

Foto: arte France

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS