Silent Heart - Mein Leben gehört mir

KINOSTART: 24.03.2016 • Drama • Dänemark (2014)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Stille hjerte
Produktionsdatum
2014
Produktionsland
Dänemark
Regie
Kamera

Das Ehepaar Esther (Ghita Nørby) und Poul (Morten Grunwald) hat ein erfülltes Leben hinter sich. Die beiden laden eines Tages ihre gesamte Familie zu einem gemeinsamen Wochenende auf dem Land ein. Doch der Anlass ist ein trauriger: Esther hat die Diagnose ALS bekommen, und möchte noch einmal ein paar schöne Tage mit ihren Liebsten verbringen.

Ihre beiden Töchter Heidi (Paprika Steen) und Sanne (Danica Crucic) haben sich schweren Herzens mit dem Wunsch ihrer Mutter angefreundet, selbstbestimmt zu sterben, bevor ihre Krankheit zur Qual wird. Doch bei dem Generationentreffen brechen nicht nur lang brodelnde Konflikte wieder auf, sondern auch die Schwestern hadern mit dem Entschluss ihrer Mutter.

Ergreifendes Drama zu schwerem Thema

Der dänische Regisseur und Oscar-Gewinner Bille August ("Pelle, der Eroberer", 1987) nahm sich mit seinem Drama dem Thema Euthanasie an. Diese Art der Sterbehilfe ist in Deutschland verboten und wird kontrovers diskutiert, in anderen Ländern ist sie bereits erlaubt.

Der Film wurde innerhalb von sieben Wochen auf einer Farm nordwestlich von Kerteminde auf der dänischen Insel Funen gedreht und feierte seine Premiere 2014 auf dem San Sebastián International Film Festival, wo er mit 20 Minuten langen Standing Ovations honoriert wurde.

Die thematisierte Krankheit Amyotrophe Lateralsklerose, kurz ALS, ist eine nicht heilbare Erkrankung des Nervensystems. Die ALS Association (ALSA) rückte diese im Juli 2014 mit der weltweit gestarteten "Ice Bucket Challenge" in den Fokus der Öffentlichkeit.

Darsteller
Ich werde diese Kinderschänder erledigen! Jens
Albinus als Kommissar Hallgrimsson
Jens Albinus
Lesermeinung
Paprika Steen
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung