Helen McCrory fühlt sich zum Äußersten getrieben  

Streetlife

KINOSTART: 25.11.1995 • Melodram • Großbritannien (1995) • 98 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Streetlife
Produktionsdatum
1995
Produktionsland
Großbritannien
Laufzeit
98 Minuten
Regie
Schnitt
Mit Phantasie und Tatkraft meistert die lebenslustige junge Arbeiterin Jo ihren schwierigen Alltag in einer verarmten ehemaligen Industrieregion in Wales. Doch als sie schwanger wird, lässt sie der Vater des Kindes, ihre große Liebe Kevin, einfach sitzen. Nun hat sie nur noch ihren miesen Job in einer Wäscherei, und der ist in akuter Gefahr, wenn sie sich um das Kind kümmern muss. Verzweifelt tötet sie das Neugeborene...

Ein Film von ganz unten: Wales ist hier kein beschauliches Ausflugsziel mit grünen Wiesen und netten Leuten, sondern ein hässliches, heruntergekommenes Land voller sozialer Probleme. Auch formal gibt es keinen Glamour: Regisseur Francis kurbelte sein durchaus umstrittenes Werk in 20 Tagen und mit einem Budget von 750000 Mark herunter. Helen McCrory liefert in der Hauptrolle eine energiereiche Leistung.

Darsteller
Ganz schön schräger Typ: Rhys Ifans.
Rhys Ifans
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS