Der Film ist ja wirklich zum Schreien!

The Amityville Horror

KINOSTART: 21.04.2005 • Horror • USA (2005) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Amityville Horror
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
USA
Budget
19.000.000 USD
Einspielergebnis
108.047.131 USD
Laufzeit
90 Minuten

Ein Jahr nach dem blutigen Amoklauf, der mehrere Menschenleben kostete, zieht eine Familie in den Ort des Geschehens. Das wunderbare Traumhaus entpuppt sich aber mehr und mehr als Horrorhütte. Denn fiese Geister vergiften die Atmosphäre und der Familienvater glaubt bald an einen blutigen Auftrag...

Außer besseren Tricks und Schockeffekten hat diese Michael-Bay-Produktion nicht mehr zu bieten als die 26 Jahre Amityville Horror von Stuart Rosenberg. So fragt man sich, warum überhaupt dieses Remake entstand, zumal die Familie hier genauso bescheuert ist wie im Original.

Foto: Fox

Darsteller

Von Vancouver nach Hollywood: Ryan Reynolds.
Ryan Reynolds
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Roger Bart im Porträt: Infos zur Karriere, zum Werdegang und Privates.
Roger Bart
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Tina Ruland gehört zu Deutschlands bekanntesten Darstellerinnen.
Tina Ruland
Lesermeinung
Brigitte Bardot galt als DAS Sex-Symbol ihrer Generation.
Brigitte Bardot
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung