The F-Word – Von wegen nur gute Freunde!

KINOSTART: 09.04.2015 • Komödie • Irland/Kanada (2013) • 102 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
What If
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
Irland/Kanada
Budget
11.000.000 USD
Einspielergebnis
7.847.000 USD
Laufzeit
102 Minuten
Music

Eigentlich hat Wallace nach vielen gescheiterten Beziehungen seinen Glauben an die große Liebe verloren. Dann allerdings trifft er die quirlige Chantry und es ist Liebe auf den ersten Blick. Allerdings gibt es da ein großes Problem: Chantry ist bereits in festen Händen.

Wallace mimt den guten Freund. Doch bei jeder platonischen Begegnung wünscht er sich mehr. Das bleibt weder Chantrys Freund Ben, noch Wallace' "best buddy" Allan verborgen und schließlich kann sich auch Chantry dem ständigen Geknister zwischen ihr und Wallace nicht widersetzen. Allerdings sind nun Probleme programmiert ...

Vorhersehbares Liebesgeplänkel

Zugegeben: Hauptdarsteller Daniel Radcliffe hat es überaus schwer, von seiner "Harry Potter"-Rolle wegzukommen. Doch mit einem derart langweiligen wie vorhersehbaren Liebesgeplänkel zwischen ihm und Zoe Kazan in der Rolle der Chantry wird ihm das wohl kaum gelingen.

Bis auf wenige Momente (etwa die Kettenreaktion, bei der Ben aus dem Fenster stürzt) kann diese überaus geschwätzige 08/15-Beziehungskomödie keinesfalls überzeugen. Was man sich vielleicht im Fernsehen noch gefallen lassen würde, erweist sich im Kino als Fehlinvestition. Denn man wird hier das Gefühl nicht los, nahezu alles schon mehrfach besser gesehen zu haben – auch wenn sich Radcliffe nach Kräften bemüht.

Darsteller
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS