Ein perfektes Doppel? Leonor Watling und Elijah Wood

The Oxford Murders

KINOSTART: 18.01.2008 • Thriller • Spanien, Frankreich, Großbritannien (2008) • 104 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Oxford Murders
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
Spanien, Frankreich, Großbritannien
Budget
14.100.000 USD
Laufzeit
104 Minuten
Music

Der amerikanische Mathematik-Student Martin kommt zwecks Auslandssemester nach Oxford. Hier will er unbedingt den Erkenntnistheoretiker und Mathematikprofessor Arthur Seldom kennen lernen. Als Martins Vermieterin, eine alte Freundin Seldoms, ermordet aufgefunden wird, kreuzen sich die Wege der beiden scheinbar zufällig. Der Täter hat kryptische Symbole am Tatort hinterlassen, die der Professor und der Student nun gemeinsam versuchen zu entschlüsseln. Als Martin sich in die schöne Lorna verliebt und die Enkelin der Ermordeten hinter ihm her ist, ist seine Verwirrung komplett ...

Wer bei diesem Thriller mit den vielen philosophische Abhandlungen nicht genau aufpasst, wird dem verwirrenden Plot nur schwer folgen können. Nach dem Roman "Die Pythagoras-Morde" von Guillermo Martinez verliert sich auch Regisseur Álex de la Iglesia ("El Dia De La Bestia", "Allein unter Nachbarn - La comunidad", "Ein perfektes Verbrechen") in dem komplexen Konstrukt der Wahrheitsfindung. So stehen hier eher die Theorie-Diskurse von Wittgenstein über Gödel bis hin zu der Fibonacciformel denn die eigentliche Kriminalgeschichte im Vordergrund. Dabei wirkt Elijah Wood in der Rolle des Womanizers kaum glaubwürdig. Dennoch: John Hurt ist stark und die Kameraarbeit zaubert bemerkenswerte Glanzpunkte.

Foto: Koch Media

Darsteller
Vom Kinderstar zum Charakterdarsteller: Elijah Wood.
Elijah Wood
Lesermeinung
Spielte oft leidende, kaputte Typen: John Hurt.
John Hurt
Lesermeinung
Im Rausch der Sinne: Leonor Watling
Leonor Watling
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS