The Purge 3: Election Year

KINOSTART: 15.09.2016 • Thriller • USA (2016) • 109 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Purge: Election Year
Produktionsdatum
2016
Produktionsland
USA
Budget
10.000.000 USD
Einspielergebnis
118.587.880 USD
Laufzeit
109 Minuten

Regisseur und Drehbuchautor James DeMonaco unterzieht die amerikanische Gesellschaft im dritten Teil seiner actiongeladenen Thrillerreihe "The Purge" erneut einer Generalüberholung. 2013 schockte der Filmemacher die Zuschauer mit seiner düsteren Zukunftsvision: "The Purge: Die Säuberung" zeigte, wie der Titel bereits andeutet, ein Amerika, das für eine Nacht im Jahr die Mühlen der Justiz stillstehen lässt und den Bürgern absolute Straffreiheit gewährt - auch bei Mord. Daher treibt es die Menschen in diesen Stunden auf die Straße, wo sie ein Blutbad anrichten.

Das Grundkonzept der Geschichte überzeugte vor allem durch seine subtile Sozialkritk. Doch der Thriller scheiterte letzlich an sich selbst, und DeMonaco gelang es nicht, über stereotype Schockmomente und genretypische Konventionen hinaus zu begeistern. Zwar bedeutete der zweite Teil "The Purge: Anarchy" eine merkliche Steigerung, dennoch bietet auch der dritte Teil wenig mehr als den gängigen Nervenkitzel. Fans der Reihe dürfen sich aber auf alte Bekannte freuen.

Politische Säuberung

Denn Leo Barnes (Frank Grillo), Protagonist des zweiten Teils, bekommt es zwei Jahre nach den dramatischen Geschehnissen in "The Purge: Anarchy" diesmal mit fanatischen Bürgern zu tun, die der Präsidentschaftskandidatin Charlene Roan (Elizabeth Mitchell) an den Kragen wollen. Barnes, der als Sicherheitschef der Senatorin ins Kreuzfeuer gerät, muss die Politikerin nun vor ihren Gegnern schützen und mit allen Mitteln ums Überleben kämpfen.

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS