The Walk

KINOSTART: 22.10.2015 • Drama • USA (2015) • 123 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Walk
Produktionsdatum
2015
Produktionsland
USA
Budget
35.000.000 USD
Einspielergebnis
61.181.942 USD
Laufzeit
123 Minuten

Robert Zemeckis ruft mit Joseph Gordon-Levitt in der Hauptrolle eine atemberaubende artistische Leistung in Erinnerung. Es handelt sich um die 45-minütige Performance, die der Franzose Philippe Petit am 7. August 1974 auf einem zwischen den Twin Towers des World Trade Centers gespannten Stahlseil bot.

Seit dem Anschlag vom 11. September 2001 werden die Türme allgemein als Symbol für die USA gesehen, doch es war urprünglich die Aktion von Petit, die den vormals eher unbeliebten Wolkenkratzer für die New Yorker zu "ihrem" Wahrzeichen machte.
Imposante Guerilla-Aktion
Wie es so oft auf Performance-Kunst im öffentlichen Raum zutrifft, war auch dieser Seiltanz ein illegales Vorgehen, und daher bot sich Zemeckis genug Material, um einen spannenden Film zu drehen. Denn zwischen der Idee, die dem Artisten in einer Arztpraxis kommt, und ihrer Ausführung gilt es viele Widerstände wie das Ausspionieren des World Trade Centers zu überwinden.

Doch das Highlight des Dramas ist natürlich, dass der Zuschauer in der 3D-Fassung noch einmal den Blick von den Zwillingstürmen in die Tiefe wagen kann. Und mit Zemeckis, der sich schon bei "Der Polarexpress" als Pionier der Tricktechnik erwies, nahm dafür der richtige Mann auf dem Regiestuhl Platz.

Wenn "The Walk" auch nicht der erste Film ist, der sich mit diesem Ereignis beschäftigt - es sei an die "Oscar"-prämierte Dokumentation "Man on Wire" (2008) erinnert - so wird es der Film sein, der Petit als Person einer breiten Öffentlichkeit bekannt macht.

Darsteller
Starke Typen liegen ihm: Oscar-Preisträger Ben Kingsley.
Ben Kingsley
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS