Hunderttausende artikulierten ihren Widerstand
gegen die Ausbaupläne im Larzac

Tous au Larzac

KINOSTART: 21.02.2013 • Dokumentarfilm • Frankreich (2011) • 120 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Tous au Larzac
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Frankreich
Laufzeit
120 Minuten
Schnitt

Nur wenige wissen auf Anhieb, wo genau das Causse du Larzac liegt. Die einsame Kalk-Hochebene in Südfrankreich im Département Aveyron ist besonders für ihren schmackhaften Käse, den berühmten Roquefort, bekannt. In den Siebzigerjahren war die Gegend aber plötzlich in aller Munde, denn breite Bevölkerungskreise einschließlich der eher konservativen Bauern wehrten sich gegen die Pläne der französischen Regierung, das seit 1903 bestehende Übungsgelände des Militärs von 3000 auf 14000 Hektar auszuweiten. So hatte es der damalige Verteidigungsminister Michel Debré im Oktober angekündigt. Die Bauern sollten ihren Grund und damit ihre Lebensgrundlage zu einem Spottpreis verkaufen - sonst wären sie enteignet worden. Innerhalb von kürzester Zeit breitete sich der Widerstand bis Paris aus, während das Larzac zum Mekka junger Umweltaktivisten wurde, die die bäuerliche Bevölkerung in ihrem friedlichen Protest unterstützen ...

In seinem faktenreichen Dokumentarfilm, in dem sich viele ehemalige Protagonisten der Protestbewegung an die damaligen Ereignisse erinnern und mit witzigen Anekdoten aufwarten, zeichnet Filmemacher Christian Rouaud mit vielen historischen Aufnahmen die Geschichte des Widerstands im Larzac nach. Zehn Jahre lang dauerte der Kampf gegen Naturzerstörung, Militarismus und staatliche Willkür, bis die 1971 formulierten Pläne unter der Präsidentschaft von François Mitterand schließlich zurückgenommen wurden. "Tous au Larzac" wurde 2012 mit dem César als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet.

Foto: Blueberry Pictures

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung