Unterholz

KINOSTART: 01.01.2002 • Komödie • Deutschland (2002)
Lesermeinung
Originaltitel
Unterholz
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Deutschland
In der Provinz, dort, wo sie an Tiefe nichts zu wünschen übrig lässt, betreibt Anni Hässler ihren Schönheitssalon. Anni ist seit kurzem Witwe. Sie hat ihren erheblich älteren, ungeliebten, kranken, aber nicht unvermögenden Gatten nach langem Warten endlich zu Grabe getragen. Sie spürt, dass sie selbst auf die mittleren Jahre zugeht, und ist besessen von dem Drang, ihr versäumtes Leben nachzuholen. Um jedoch das lang ersehnte ungestörte Glück mit ihrem Geliebten in spe genießen zu können, muss sie sich zuvor noch von ihrer kranken Mutter und ihrer aufmüpfigen Stieftochter lösen - und zwar auf eine Art und Weise, die nach außen hin die guten Sitten wahrt und weder Annis Ruf noch ihr Geschäft beeinträchtigt. Unter dem Druck ihrer unerlösten Gefühle macht sie sich mit aller Raffinesse und ohne jeden Skrupel an das Erreichen dieses Ziels - und erkennt zu spät, dass andere Menschen ganz andere Ziele haben.
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS