Seitdem Nachtclub-Tänzerin Ruth den Job für ihre Ehe mit Pharmavertreter Matt aufgegeben hat, langweilt sich die Schöne als eifersüchtige Hausfrau. Um Matts möglichen Seitensprüngen auf die Schliche zu kommen, legt sie im ganzen Haus mitunter lebensgefährliche Fallen aus. Matt, der in Wahrheit ein Doppelleben mit zweiter Frau und Familie führt, weiß den Fußangeln seines Objekts der Begierde lange aus dem Wege zu gehen, muss sich eines Tages aber doch entscheiden. Da kommt es ihm gerade recht, dass Ruths neuer Nachbar Tom ein Auge auf die einsame Blondine geworfen hat. Genervt von ihren hysterischen Anfällen und ihren mörderischen Fallen überredet er Tom zu einer raffinierten Intrige...

Rebecca De Mornay darf ihre ganze Bandbreite präsentieren: Als naive Kindfrau, laszive Verführerin und neurotische Mörderin lehrt sie die Männerwelt das Fürchten, ohne zu wissen, dass sie selbst die Betrogene ist. Während Robert Altman der amerikanischen Gesellschaft den Spiegel mit Witz und Ironie vorhielt, wählte Regie-Kollege Ron Senkowski dafür das Genre des Thrillers und schuf ein die Verlogenheit entlarvendes Psychodrama, das ganz auf seine blonde Hauptdarstellerin zugeschnitten ist.