Nachdem der Fotograf Bob seine Freundin bei einem Einsatz in Afghanistan durch sein Verschulden verloren hat, sucht er die Einsamkeit einer westfriesischen Insel, um für National Geografic eine Fotosession über die dortige Natur zu schießen. Dann hat er eines Tages die quirlige Kathleen vor der Linse. Fasziniert von der Schönen, gerät Bob mehr und mehr in ihren Sog und damit in eine tödliche Geschichte um Drogenschmuggel ...

Mit starken Bildern des Kameramannes Lex Brand drehte die niederländische Schauspielerin Monique van de Ven die spannende und vor Erotik knisternde Geschichte nach einem Drehbuch ihres Mannes Edwin de Vries, der wiederum auf eine Vorlage des 2007 verstorbenen Skandalliteraten Jan Wolkers zurückgriff. Interessant: Monique van de Ven wurde einst durch die Jan-Wolkers-Verfilmung "Türkische Früchte" zum Star. Hier zeigt sie die aus dem nordholländischen Alkmaar stammende Hauptdarstellerin Sophie Hilbrand von ihrer schönsten Seite, die sich von ihrem Lebenspartner Waldemar Torenstra als Fotograf ablichten und verführen lässt.

Foto: ZDF/Victor Arnolds