Tom liebt zwar seine Frau Sarah, doch das gemeinsame Leben ist scheinbar von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Tom kommt aus eher bescheidenen Verhältnisse und Sarah aus gut betuchtem Hause. Vor allem diese scheinbar unüberbrückbaren gesellschaftlichen Hintergründe sorgen schon in den Flitterwochen für viele Streitereien und einige Pannen. Und so fühlt sich Sarah bald als die Geschundene ...

Shawn Levy erzählt in Rückblenden von den misslungenen Flitterwochen und setzt dabei auf meist oberflächlichen Humor, der kaum überzeugen kann. Lediglich Brittany Murphy, die in "8 Mile" noch die Underdog-Schlampe mimte, verleiht diesem Klamauk eine spaßige Note. Ansonsten meint man, alles schon mal gesehen zu haben.

Foto: Fox