Lieutenant Christian (James Coburn, mit Giovanna
Ralli) kann sich
keine schönere Eroberung vorstellen

Was hast du denn im Krieg gemacht, Pappi?

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • USA (1966) • 116 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
What Did You Do in the War, Daddy?
Produktionsdatum
1966
Produktionsland
USA
Laufzeit
116 Minuten

Sizilien, 1943: US-Captain Cash soll das kleine Dorf Valerno einnehmen. Die des Kampfes müden Soldaten treten zum Angriff an, doch zu deren Erstaunen sind die Bewohner des Örtchens bereit zu kapitulieren. Sie haben lediglich eine Bedingung: Das anstehende jährliche Weinfest soll wie geplant stattfinden. Und die Angreifer seien "herzlich eingeladen". Das Fest ist ein großer Spaß für alle. Captain Cash ist schnell betrunken und so übernimmt Lieutenant Christian das Kommando. Um der Gefechtsleitung Meldung über den Verlauf des Angriffs machen zu können, inszeniert die Einheit zusammen mit den Bewohnern kurzerhand den Kampf. Doch das Ganze droht aufzufliegen, als plötzlich die deutschen Truppen den italienischen Verbündeten zu Hilfe eilen ...

Eine wunderbar überzogene, zum Teil aber recht alberne Kriegs-Persiflage von Komödienmeister Blake Edwards ("Der rosarote Panther", "Der Partyschreck") nach einem Drehbuch von William Peter Blatty, der Jahre später mit seiner Vorlage zu dem Horror-Klassiker "Der Exorzist" zu Weltruhm gelangen sollte, und hier eine Erzählung von Regisseur Edwards und Maurice Richlin adaptierte. Edwards sagte einmal folgendes über sein Verständnis von Komik: "Wenn etwas so schlimm ist und nicht mehr zu ertragen ist, muss man sich einen Spaß daraus machen." Heute gilt "Was hast du denn im Krieg gemacht, Pappi?" als eine der besten Filmparodien, die zur Zeit des Zweiten Weltkriegs spielen.

Foto: EuroVideo

Darsteller

Spielte oft den männlich-rauhen Burschen: James Coburn
James Coburn
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Audrey Hepburn 1954 in "Sabrina".
Audrey Hepburn
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung