Gilles (Jean-Louis Coulloc’h) vertraut Tochter Eve
(Marie-Eve Nadeau) seine Ängste an
Gilles (Jean-Louis Coulloc’h) vertraut Tochter Eve
(Marie-Eve Nadeau) seine Ängste an

Woher wir kommen

KINOSTART: 01.01.1970 • Drama • Frankreich (2011)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Le reste du monde
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Frankreich
Regie

Südfrankreich: Die junge Eve muss erfahren, dass sich ihr Geliebter umgebracht hat. Kurz darauf findet sie heraus, dass sie seit einem Monat schwanger ist. Als sie mit ihren beiden Schwestern Judith und Aurélie ihren Vater Gilles besucht, enthüllt dessen neue Freundin Katia ein lang verborgenes Familiengeheimnis: Die verstorbene Mutter von Eve und ihren zwei Schwestern hatte ein Kind mit einem anderen Mann. Eine Suche nach der eigenen Herkunft beginnt ...

Nach eigenem Drehbuch inszenierte der französische Regisseur und Lyriker Damien Odoul ("Die Geschichte des Richard O.") dieses Drama um eine junge Frau, die nicht nur um ihren Partner trauert, sondern auch endlich die Wahrheit über die eigene Herkunft sucht. In ihrem Langfilm-Debüt überzeugt das kanadische Model Marie-Eve Nadeau in der Rolle der Eve und Frankreichs Kinostar Emmanuelle Béart gibt mit Inbrunst die alkoholkranke Katia.

Foto: arte F

Darsteller
Charles Berling
Lesermeinung
Mathieu Amalric bei den internationalen Filmfestspielen in Cannes.
Mathieu Amalric
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS