Jana Pallaske

Lesermeinung
Geboren
20.05.1979 in Berlin, Deutschland
Alter
42 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Mit "alaska.de" eroberte 2000 ein neues Mädchengesicht das deutsche Kino: Jana Pallaske. Entdeckt wurde sie eher zufällig. Sie konnte zwar schon einige Erfahrung aufweisen, weil sie in einigen Werbespots gespielt hatte. Aber an eine Schauspiel-Karriere hatte sie zuvor noch nie ernsthaft gedacht. Jana jobbte zunächst in der Casting-Agentur, in deren Räumen die Darsteller für "alaska.de" (2000) ausgesucht wurden. Jana erregte Aufmerksamkeit und wurde schließlich aufgefordert, sich auch einmal vorzustellen. Mit durchschlagendem Erfolg: Sie erhielt die Hauptrolle in dem Film von Esther Gronenborn.

Seitdem hat Jana, die die Schule kurz vor dem Abitur abbrach und sich ihren Lebensunterhalt als Barkeeperin verdiente, um endlich ihr eigenes Leben zu leben, immer wieder vor der Kamera gearbeitet. Dazu gehören der Kinofilm "Jeans" (2001, Regie: Nicolette Krebitz), der Kurzfilm "total b" (1999, Regie: Oliver Elias) und der Musikclip "Nichts mehr von Dir" (Regie: Matthias Vielsäcker).

Nach dem Liebesfilm "engel + joe" (2001, Regie: Vanessa Joop) mit Robert Stadlober stand Jana Pallaske im Frühjahr 2001 für "So hart musst Du sein" (Regie: Bobby Roth) vor der Kamera. Ebenfalls 2001 abgeschlossen wurden die Dreharbeiten zu dem Snowboard-Action-Film "Extreme Ops", bei dem Christian Duguay Regie führte, sowie das deutsche Krimi-Drama "Baader". 2003 stand sie mit August Diehl und Daniel Brühl für das sehenswerte Drama "Was nützt die Liebe in Gedanken" vor der Kamera, 2004 entstand die Komödie "Polly Blue Eyes".

Weitere Filme mit Jana Palleske: "Euro Trip" (2004), "Stürmisch verliebt" (2005), "Komm näher" (2006), "Vollidiot", "Alles Lüge - Auf der Suche nach Rio Reiser", "Berlin am Meer", "Märzmelodie" (alle 2007), "Speed Racer", "Palermo Shooting", "Warten auf Angelina", "Phantomschmerz" (alle 2008), "Kopf oder Zahl", "Inglourious Basterds", "Männerherzen", "12 Meter ohne Kopf", "Wo die Wilden Kerle wohnen" (Sprecherin, alle 2009), "IK1 - Touristen in Gefahr" (2010), "Männerherzen ... und die ganz, ganz große Liebe" (2011), "Crossing Lines" (Serie, 2013).

BELIEBTE STARS

Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Nicht nur als Darsteller erfolgreich: Jack Black
Jack Black
Lesermeinung
Schauspieler, Produzent und Regisseur: Til Schweiger.
Til Schweiger
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Begann seine Karriere als fescher Surfer in der TV-Serie "Gegen den Wind": Ralf Bauer
Ralf Bauer
Lesermeinung
Axel Milberg als "Tatort"-Kommissar Borowski
Axel Milberg
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Wurde als Tony Montana, Boss eines lukrativen Drogen-Rings, bekannt: Al Pacino.
Al Pacino
Lesermeinung
Katharina Böhm.
Katharina Böhm
Lesermeinung
Ausdrucksstarker Charakterdarsteller: Tim Seyfi
Tim Seyfi
Lesermeinung
News zu Jana Pallaske

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Lernte bei Steven Spielberg: Regisseur Robert Zemeckis
Robert Zemeckis
Lesermeinung
Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung
Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung
Gibt den Ganoven par excellence: Terrence Howard.
Terrence Howard
Lesermeinung
Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
In "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" nach 28 Jahren erneut an der Seite des Archäologen: Karen Allen.
Karen Allen
Lesermeinung
Figur und Face stimmen, doch es fehlt immer noch der große Film: Shiri Appleby
Shiri Appleby
Lesermeinung