Abroad - Liebe in London

KINOSTART: 14.03.2010 • Komödie • Großbritannien/Kanada (2010) • 89 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Abroad
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
Großbritannien/Kanada
Laufzeit
89 Minuten
Regie
Die Träume der jungen kanadischen Journalistin Amy Pearce scheinen wahr zu werden, als sie über den wohlhabenden Zeitungsverleger Lord Oldenberg die Möglichkeit erhält, von ihrer Zeitung in Toronto nach London zu wechseln. In London angekommen darf die ambitionierte Reporterin jedoch nur über Mode- und Wellness-Themen berichten. Zudem werden ihre Artikel unter dem Namen ihrer Vorgesetzten Jemima Green veröffentlicht. Der Konflikt mit ihrem Kollegen Billy Marshall, einem preisgekrönten Business-Reporter, trägt ebenfalls nicht dazu bei, dass sie sich in London heimisch fühlt. Billy legt Amy sogar nahe, den Reporter-Job an den Nagel zu hängen. Auch privat läuft es bei Amy schlecht. Sie teilt sich eine Wohnung mit den Arbeitslosen Poppy Young und Samir Rahim und fristet ein Single-Dasein. Dann lernt Amy Edward Walpole kennen, der sie mit seiner charmanten Art um den Finger wickelt und sie in die High-Society Londons einführt. Da Edward sich jedoch nie zu ihrer Beziehung äußert, stürzt Amy sich parallel in ein unglückliches Date nach dem anderen. Nach einer weiteren Diskussion mit Billy beschließt Amy schließlich, ihr privates und berufliches Leben von nun an selbst in die Hand zu nehmen.
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS