Die Männer sind doch alle doof! Daniela Lunkewitz 
und Sophie von Kessel (v.l.)

Affären

KINOSTART: 29.09.1994 • Liebesfilm • Deutschland (1994) • 86 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Affären
Produktionsdatum
1994
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
86 Minuten
Schnitt
Trotz einiger harmonischer und glücklicher Ehejahre ist bei Nora und Thomas nach fünf Jahren anscheinend die Luft 'raus, und die ständigen Streitereien sorgen für Unzufriedenheit. Da Thomas die Ursachen aller Probleme allein bei Nora zu erkennen glaubt, bittet er eine Therapeutin für eine Woche bei ihnen einzuziehen. Als dann eine attraktive Mitt-Zwanzigerin vor der Tür steht, sind beide überrascht. Doch damit beginnt erst eine Kette von Verwicklungen...

Der übliche Beziehungsklamauk als Komödie getarnt. Schauspieler Jacques Breuer hätte allen einen Gefallen getan, wenn er nicht ins Regiefach gewechselt hätte, denn mehr als zu durchschnittlicher TV-Ware ist er hier nicht fähig. So bietet dieser Film allein wegen der guten Darsteller - allen voran Sophie von Kessel - akzeptable Unterhaltung.

Darsteller
Birge Schade (l.) und Gesine Cukrowski sind nicht gerade gut aufeinander zu sprechen.
Birge Schade
Lesermeinung
Der Durchbruch kam mit "Kleine Haie": Gedeon Burkhard
Gedeon Burkhard
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS