Afrika - Wohin mein Herz mich trägt

KINOSTART: 29.10.2006 • Melodram • Deutschland (2006) • 180 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Afrika - Wohin mein Herz mich trägt
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
180 Minuten
Schnitt
Antonia Vogt ist zu einer Reise aufgebrochen, die sie in ihre Kindheit zurückführen wird. Anlässlich des 80. Geburtstages ihrer Großmutter Maria betritt sie seit sieben Jahren zum ersten Mal wieder die Farm ihrer Eltern in Namibia,wo sie mit ihrer jüngeren Schwester Bianca aufgewachsen ist. Die Wiedersehensfreude ist groß, zumal ihre Familie Antonias siebenjährigen Sohn Jan noch nicht kennt. In Namibia begegnet sie auch ihrer großen Liebe Hans wieder - und nichts scheint sich verändert zu haben: Hans lebt noch immer auf der Nachbarfarm mit seiner Frau Anne zusammen, die seit einem Autounfall an den Rollstuhl gefesselt ist. Sein Vater Friedrich hegt noch immer einen abgrundtiefen Hass gegen Antonias Familie. Mit jedem Tag, den Antonia länger auf der Farm bleibt, gewinnt die Liebe zu Hans neue Kraft - doch beide wissen, dass ihre Beziehung nicht wieder auflodern darf. Dennoch ist Antonia vom Leben in der Wildnis Namibias wie früher fasziniert. Eines Tages brechen Antonias Eltern mit einem kleinen Buschflugzeug zu einem Besuch bei Bekannten auf, kommen aber nie an. Schockiert machen sich die Familienmitglieder auf die Suche und müssen erfahren, dass die Eltern bei einem Absturz in der Wüste ums Leben gekommen sind. Nun haben die Schwestern nur noch ihre Großmutter Maria, die die Farm jedoch nicht alleine führen kann. Verzweifelt bitten Antonia und Bianca den erfahrenen Wildhüter Rolf, ihnen künftig bei der Farmarbeit zu helfen. Aber auch Rolf kann nicht verhindern, dass der egoistische Nachbar Friedrich Kappes die schwierige Situation ausnutzt und nichts unversucht lässt, an das Farmland der Schwestern zu kommen. Zermürbt vom schweren Alltag wären Antonia und Bianca schließlich sogar zum Verkauf der Farm bereit, jedoch gibt es einen verschollenen Zwillingsbruder ihres Vaters, dem die Hälfte des Landes gehört. Auf der Suche nach ihm werden die Schwestern mit einem lang gehüteten Familiengeheimnis konfrontiert ...

Darsteller

Carolina Vera
Lesermeinung
Ein Charakterkopf: Michael Mendl.
Michael Mendl
Lesermeinung
Sophie Schütt
Lesermeinung
Eindrucksvoller Charakterdarsteller: Tim Bergmann, hier in "Die unbeliebte Frau"
Tim Bergmann
Lesermeinung

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS