Die Proteste dauern an ...

Alarm am Hauptbahnhof

KINOSTART: 17.11.2011 • Dokumentarfilm • Deutschland (2011) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Alarm am Hauptbahnhof
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten
Kamera

Es ist eine dieser scheinbar niemals enden wollenden politischen Diskussionen. "Stuttgart 21" erregt die Gemüter, seitdem die Umbau-Pläne 1994 der Öffentlichkeit vorgestellt wurden. In den letzten Monaten wurde aus der Ablehnung eine Protestbewegung, die Menschen unterschiedlichster Schichten, Altersgruppen und weltanschaulicher Zugehörigkeiten gemeinsam auf die Straße brachten. Die Stuttgarter Autorinnen Böller und Brot alias Sigrun Köhler und Wiltrud Baier spannen in "Alarm am Hauptbahnhof - Auf den Straßen von Stuttgart 21" einen Bogen von der großen Demonstration im Stuttgarter Schlosspark am 30. September 2010 über die Schlichtungsverhandlungen bis hin zur Landtagswahl im März 2011 ...

"Oben bleiben?" oder "Tiefer legen?" - diese Frage veränderte das Land Baden-Württemberg von Grund auf. Wem die ganzen Berichte im Fernsehen und die Vielzahl an Sondersendungen rund um den Stuttgarter Bahnhofsneubau noch nicht reichen, der erhält mit dieser Dokumentation einen Rückblick auf die Ereignisse der letzten Monate. Wiltrud Baier und Sigrun Köhler, die bereits mit ihrem liebevollen Porträt eines alten Mannes "How Time flies" und ihrer Dokumentation über eine Kleinbank in Hohenlohe ("Schotter wie Heu") das Publikum überzeugen konnten, fassen hier zusammen, was die Protestler bewegt und zeigen die Ereignisse rund um Stuttgart 21 in gebündelter Form.

Foto: Indi Film

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS