In den Fängen von Nazis: Edward Furlong

American History X

KINOSTART: 25.02.1999 • Melodram • USA (1998) • 119 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
American History X
Produktionsdatum
1998
Produktionsland
USA
Budget
20.000.000 USD
Einspielergebnis
23.875.127 USD
Laufzeit
119 Minuten
Music

Der 16-jährige Skinhead Danny (Edward Furlong, Foto), soll eine Schularbeit über seinen Bruder Derek schreiben. Der hat eine Gefängnisstrafe wegen zweifachen Totschlags abgesessen und soll am gleichen Tag entlassen werden. Danny erinnert sich an die Tat: Zwei Schwarze wollten Dereks Auto klauen, dieser bekam das mit, erschoß einen der Täter und tötete den zweiten auf äußerst brutale Art und Weise. Letztendlich veranlasste ihn sein Neo-Nazi-Denken zu der bestialischen Tat ...

Dem Video- und Werbefilmer Tony Kaye gelang im Wechsel von Schwarzweiß und Farbe ein überaus beeindruckendes Werk über das Neo-Nazi-Milieu in den USA. Edward Norton - bislang als netter Schwiegersohn in Woody Allens "Alle sagen: I love you" oder als adretter Anwalt in Milos Formans "Larry Flynt - Die nackte Wahrheit" aufgefallen - liefert hier eine brillante Leistung als kaputter Neo-Nazi Derek, der schließlich seinen Irrweg erkennt. Wie allerdings die vom Regisseur urspünglich inszenierte Fassung ausgesehen hätte, bleibt offen. Kaye wollte nach Querelen mit den Produzenten um die letzte Schnittfassung seinen Namen vom Projekt zurückziehen.

Foto: Kinowelt

Darsteller
Edward Furlong
Lesermeinung
Stahl den Stars direkt mit seiner ersten Rolle die Show: Edward Norton.
Edward Norton
Lesermeinung
Elliott Gould
Lesermeinung
Sie spielt hin und wieder gerissene Biester (und Hexen): Fairuza Balk
Fairuza Balk
Lesermeinung
Stacy Keach
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS