Amok - Hansi geht's gut

KINOSTART: 28.05.2015 • Thriller • Deutschland (2014) • 84 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Promotion
Produktionsdatum
2014
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
84 Minuten
Regie

Lorenz Fuchs (Tilo Nest) lebt ein einsames Leben in Berlin. Nach dem kargen Frühstück fährt er zur Arbeit, wo er seiner immergleichen Arbeit nachgeht: Er ist Buchhalter in einer Firma, in der zahlreiche Stellen abgebaut werden. Fuchs hat sich mit der Situation arrangiert. Glücklich ist er damit nicht.

Eine Änderung ergibt sich, als sein Chef (Charly Hübner) ihm eine zynische Beförderung in Aussicht stellt. Nimmt er sie nicht an, verliert auch er seinen Job. Sagt er jedoch zu, wird sein Leben noch schlimmer.

Plötzlich erwachen verloren geglaubtes Selbstbewusstsein in Lorenz Fuchs. Aus dem neuen Mut entwächst Wut, Gewalt und eine Katastrophe.

Auf Douglas' Spuren

Der ausbrechende Biedermann wurde vor 20 Jahren im amerikanischen Thrillerdrama "Falling Down" grandios von Michael Douglas verkörpert. In eine ähnliche Rolle schlüpft der Burgtheater-Schauspieler Tilo Nest, der in diversen TV- und Filmproduktionen zu sehen war, zum Beispiel dem Kinofilm "Kaspar Hauser" (1993).

Nach diversen Nebenrollen spielt er in "Amok" die Hauptfigur und stellt die - ebenfalls eindrucksvoll aufspielenden - Stars in den Nebenrollen in den Schatten. So ist an seiner Seite nicht nur Charly Hübner zu sehen, sondern auch dessen "Polizeiruf 110"-Kollegin Anneke Kim Sarnau.

Mt diesem Ensemble gelang Regiseeur und Drehbuchautor Zoltan Paul ("Unter Strom") ein ruhiges und intelligent beobachtetes Psychospiel, das sich mit Themen der Zeit wie Konsumenten-Maniplation, Entfremdung und Regeln von sozialen Netzwerken auseinandersetzt.

Darsteller

Schauspieler Charly Hübner 2021 beim Deutschen Fernsehpreis.
Charly Hübner
Lesermeinung
Ralph Herforth
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion
The Beekeeper
Action • 2024
prisma-Redaktion
Next Goal Wins
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Der Junge und der Reiher
Animationsfilm • 2023
Priscilla
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
Joan Baez – I Am A Noise
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Queen Mary
Horror • 2023
prisma-Redaktion
Black Friday For Future
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Silent Night – Stumme Rache
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Eileen
Thriller • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS