Die beiden wollen weg aus Tschernobyl! Anton
Shagin und Svetlana Smirnova-Martsinkievich

An einem Samstag

KINOSTART: 21.04.2011 • Drama • Russland, Deutschland, Ukraine (2011) • 99 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
V Subbotu
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Russland, Deutschland, Ukraine
Laufzeit
99 Minuten
Kamera

Valerij merkt schnell, dass an diesem Samstag, den 26. April 1986, etwas nicht stimmt. Denn im Kernkraftwerk Tschernobyl brennt ein Reaktorblock. Was von den Beteiligten zunächst heruntergespielt wird, bedeutet für Valerij nur eines: weg von hier. So schnappt er sich in den frühen Morgenstunden seine Geliebte und versucht zu fliehen. Doch das ist leichter gesagt als getan, zumal alle anderen offenbar einem ganz normalen Alltag entgegen sehen ...

Was eine packende Dramatisierung der Ereignisse nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl und eine wichtige Aufarbeitung der Vorgänge hätte werden können, entpuppt sich leider als völlig unbrauchbares Werk, dem man vielleicht die billige Machart noch verziehen hätte. Doch die überaus erbärmlichen Dialoge und die mitunter nicht nachvollziehbaren Handlungsweisen (der Protagonist weiß, dass jede Sekunde zählt, verschenkt die Zeit aber mit hirnrissigen Aktivitäten) machen aus der missglückten Flucht der Hauptfiguren leider auch einen missglückten Film. Und das bei dem wichtigen Thema!

Foto: NFP

Weitere Darsteller

Neu im kino

The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion
The Beekeeper
Action • 2024
prisma-Redaktion
Next Goal Wins
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Der Junge und der Reiher
Animationsfilm • 2023
Priscilla
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
Joan Baez – I Am A Noise
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Queen Mary
Horror • 2023
prisma-Redaktion
Black Friday For Future
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Silent Night – Stumme Rache
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Eileen
Thriller • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS