Darf es sonst noch was sein? Christina Ricci

Anything Else

KINOSTART: 02.09.2004 • Komödie • USA (2003) • 108 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Anything Else
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
USA
Laufzeit
108 Minuten
Regie

Der junge Comedy-Autor Jerry steht noch am Beginn seiner Karriere. Über den Ärger in der Liebe kann ihm auch sein väterlicher Kollege und Mentor David Dobel nicht hinweghelfen. Während seine Freundin Amanda offenbar das Glück bei anderen sucht und deren Mutter in die gemeinsame New Yorker Wohnung zieht, glaubt Dobel Jerry davon überzeugen zu müssen, sich mit Schusswaffen zu schützen ...

Diese Komödie von Altmeister Woody Allen wirkte fast schon wie ein Abschied. Hier schließt er mit seinem Schaffen ab, zeigt sich selbst als desillusionierter Komiker und übergibt quasi den Comedy-Staffelstab an "American Pie"-Star Jason Biggs. Doch dabei zündet die Liebesgeschichte zwischen Biggs und Christina Ricci nicht wirklich. So wartet man ständig auf Allens Auftreten, damit es wieder wunderbar melancholisch-spaßig wird.

Foto: Alamode

Darsteller
Zierliche Frau mit großen Augen: Christina Ricci.
Christina Ricci
Lesermeinung
Trotz unvorteilhaftem Aussehen ein Star: Danny DeVito.
Danny DeVito
Lesermeinung
Durch Teenie-Komödien zum Erfolg: Jason Biggs
Jason Biggs
Lesermeinung
Einer der ganz Großen: Woody Allen.
Woody Allen
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS