Burt (John Krasinski) und Verona (Maya Rudolph)
suchen ihren Platz im Leben

Away We Go - Auf nach Irgendwo

KINOSTART: 15.10.2009 • Komödie • USA, Großbritannien (2009) • 98 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Away We Go
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
USA, Großbritannien
Budget
17.000.000 USD
Einspielergebnis
14.899.417 USD
Laufzeit
98 Minuten
Schnitt

Burt und Verona sind schon seit Jahren ein Paar. Dennoch ergreift sie Panik, als sie erfahren, dass Verona schwanger ist. Ausgerechnet jetzt wollen Burts Eltern nach Belgien auswandern und ihnen somit jegliche Unterstützung versagen. So machen sich die beiden auf, um in den nächsten Tagen zusammen sämtliche Freunde und Verwandte zu besuchen. Ihre Hoffnung: endlich einen Platz im und zum Leben finden. Doch ihre Reise wird mehr und mehr zu einer turbulenten Odyssee quer durch die Vereinigten Staaten ...

Das Road-Movie von Sam Mendes ("American Beauty", "Zeiten des Aufruhrs") ist wohl als skurriler Trip durch sein Heimatland gedacht, gerät aber nur streckenweise zur überzeugenden Farce. Zu viele Längen und übertriebene Begegnungen haben sich hier eingeschlichen, um das Ganze noch als geistreiche Kunst bezeichnen zu können.

Foto: © 2008 Focus Features

Darsteller
Stand bereits als Kind vor der Kamera: Carmen Ejogo.
Carmen Ejogo
Lesermeinung
Manchmal witzig, manchmal albern: Jeff Daniels
Jeff Daniels
Lesermeinung
Weitere Darsteller