Fühlt sich nicht gerade wohl unter Indianern: 
Lothaire Bluteau (r.)  
Fühlt sich nicht gerade wohl unter Indianern: 
Lothaire Bluteau (r.)  

Black Robe - Am Fluss der Irokesen

KINOSTART: 01.01.1970 • Western • Kanada/Australien (1990)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Black Robe
Produktionsdatum
1990
Produktionsland
Kanada/Australien
Schnitt
Nordamerika um 1630: Französische Jesuiten betreiben die Missionierung der Indianer. Ein Mönch und ein Priesterschüler werden mit einer Gruppe Huronen per Kanu 1500 Meilen in die Wildnis geschickt, um eine Missionsstation zu verstärken. Die Gruppe wird von Irokesen überfallen und gefoltert; es überleben nur die beiden Weißen und eine Indianerin. Ihnen gelingt die Flucht...

Erfolgsregisseur Bruce Beresford ("Miss Daisy und ihr Chauffeur") inszenierte den ungewöhnlichen Indianerfilm über den Zusammenprall zweier fremder Kulturen. Doch außer beeindruckenden Landschaftsaufnahmen und einigen gelungenen Schnittsequenzen bietet der Film - wie auch die Buchvorlage von Brian Moore - eine eher dürftige Dramaturgie. Sehenswert sind etwa die Parallelmontage der Missionarsausrüstung und der Häuptlingskleidung, oder der Vergleich von Wald und Kirche. Darüber hinaus werden die Auseinandersetzungen mit dem Katholizismus als Religion und Missionierungs- bzw. Machtinstrument sowie der indianischen Philosophie und Lebensweise im Keim erstickt. Fazit: schöne Bilder, aber kaum Spannung.

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Gehört fest zum Wilsberg-Team: Ina Paule Klink, die sich hier gegen die Annäherungen ihres Kollegen Assmann (Hanno Friedrich) erwehren muss.
Ina Paule Klink
Lesermeinung
Louis Hofmann in der Netflix-Serie "Dark".
Louis Hofmann
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Immer gut drauf: Mo Asumang
Mo Asumang
Lesermeinung
Die gute Fee von Hollywood: Julie Andrews.
Julie Andrews
Lesermeinung
Gefeierter Regisseur: Fatih Akin
Fatih Akin
Lesermeinung
Gehört zur ersten Garde der deutschen Darstellerinnen: Katja Riemann.
Katja Riemann
Lesermeinung
Überzeugte als Udo Jürgens in "Der Mann mit dem Fagott": David Rott.
David Rott
Lesermeinung
Jung, attraktiv, erfolgreich: Maria Simon, hier
als "Polizeiruf 110"-Hauptkommissarin Olga Lenski
Maria Simon
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung