Bess (Emily Watson) und Jan (Stellan Skarsgård)
entdecken die Liebe

Breaking the Waves

KINOSTART: 13.05.1996 • Melodram • Dänemark (1996) • 159 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Breaking the Waves
Produktionsdatum
1996
Produktionsland
Dänemark
Einspielergebnis
3.803.298 USD
Laufzeit
159 Minuten
Schnitt

Ein Dorf im Norden Schottlands. Die naive, etwas einfältige Bess heiratet den Engländer Jan, der auf der Bohrinsel vor der Küste arbeitet. Obwohl Verbindungen mit Fremden in der calvinistischen Gemeinde nicht gern gesehen werden, hat der Ältestenrat die Eheschließung gebilligt. Nach zwei Wochen Leben zu zweit, während derer Bess die Liebe entdeckt, muß Jan für die nächste Schicht auf die Bohrinsel zurück. Aber Bess kann und will nicht warten, wie die Tugendwächter es ihr vorschreiben wollen. Sie betet zu Gott, daß er ihr ihren Jan zurückbringen möge, und ihre Gebete werden erhört. Nach einem Unfall auf der Bohrinsel hat sie den Geliebten wieder, nur gelähmt, für immer ans Bett gefesselt. Aus Schuldgefühlen und unmäßiger Liebe gehorcht sie Jan, als der sie zum Seitensprung auffordert, in der Hoffnung, so wieder mit ihm vereint zu sein. So beginnt Bess' Martyrium - und das Wunder von Jans Heilung ...

Was für den einen bildgewaltiger Mystizismus, ist für den anderen nerviger Obskurantismus, also jene Aufklärungs- und Wissenschaftsfeindlichkeit, die einige Religionen und Sektierer auch heute noch an den Tag legen. An Lars von Trier ("Geister") scheiden sich die Geister. Sicher ist jedoch, dass von Trier sein Handwerk perfekt beherrscht und mit seiner ungewöhnlichen Bildsprache eine finstere Mischung aus Märchen, Melodram und historischer Chronik auf Zelluloid bannte. Das Werk wurde mehrfach preisgekrönt.

Foto: Kinowelt

Darsteller
Schauspielerin Emily Watson.
Emily Watson
Lesermeinung
"Im Rausch der Tiefe" machte ihn zum Star: Jean-Marc Barr
Jean-Marc Barr
Lesermeinung
Spielte schon mit Madonna: Udo Kier.
Udo Kier
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS