Bunny and the Bull

KINOSTART: 27.11.2009 • Komödie • Großbritannien (2009) • 101 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Bunny and the Bull
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Großbritannien
Einspielergebnis
81.010 USD
Laufzeit
101 Minuten
Regie
Music
Stephen Turnbull hat seine Wohnung seit Monaten nicht mehr verlassen. Mäuse, die praktisch über Nacht sämtliche Vorräte auffressen, sind in seinem Alltag nicht einkalkuliert. Völlig aus der Routine gerissen, ist Stephen gezwungen, wieder in Kontakt mit der Außenwelt zu treten und damit verdrängt und vergessen geglaubte Erinnerungen erneut zu erleben: eine Reise durch Europa, die er vor langer Zeit mit seinem einzigen Freund Bunny unternommen hat. Kurios? Beängstigende Landschaften, unglaubliche Begegnungen und eine verlorene Liebe katapultieren den Nerd urplötzlich vom sicheren, heimischen Wohnzimmer mitten in eine Odyssee voller Gefahren und Abenteuer. Ein Roadtrip im Kopf, die verschiedenen Stationen der Reise erschaffen aus bemaltem Papier, Requisiten und Pappmaché: Hinter der surrealen Low-Budget-Expedition steckt Paul King, der Regisseur der BBC-Kultcomedy "The Mighty Boosh", dessen unnachahmlich derber, britischer Humor auch in seinem Spielfilmdebüt voll zur Geltung kommt.

Darsteller
James Fox
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung