Ach, macht doch nichts. Wir sind doch alle ein 
bisschen schwul! Timothy Olyphant wird getröstet
Ach, macht doch nichts. Wir sind doch alle ein 
bisschen schwul! Timothy Olyphant wird getröstet

Club der gebrochenen Herzen

KINOSTART: 01.02.2001 • Drama • USA (1999)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Broken Hearts Club
Produktionsdatum
1999
Produktionsland
USA
Schnitt
Dennis ist 28 Jahre alt und homosexuell. Mittlerweile macht er sich Gedanken über sein Leben, sein Freunde und den ganzen Rest. Dann fragt er sich gar, ob seine Kumpels von "Club der gebrochenen Herzen" vielleicht sogar Schuld an seiner Krise haben. Denn die frönen dem Single-Dasein, spannen sich gegenseitig die Lover aus usw.

Was hier wie eine lockere Komödie rüberkommen soll, entpuppt sich als nervendes Tunten-Gelaber. Aus jeder Einstellung und jedem Dialog wird klar, wie furchtbar toll die Macher das Schwulenleben finden. Dabei fiel offenbar niemanden auf, dass das sehr oft gar nicht witzig ist und höchstens noch üble Vorurteile bestätigt. Ein Ärgernis.

Darsteller
Schauspieler Justin Theroux.
Justin Theroux
Lesermeinung
Mary McCormack
Lesermeinung
Nia Long
Lesermeinung
Mit "Scrubs - Die Anfänger" zu weltweitem Erfolg: Zach Braff
Zach Braff
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Jennifer Beals wurde mit "Flashdance" auf einen Schlag berühmt
Jennifer Beals
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung