Jacob (Conor Donovan) besucht den Mörder seines
Zwillingsbruders im Gefängnis

Das Ende der Unschuld

KINOSTART: 11.09.2005 • Jugenddrama • USA (2005) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Twelve and Holding
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
USA
Budget
400.000 USD
Einspielergebnis
95.687 USD
Laufzeit
90 Minuten
Kamera

Ein amerikanischer Vorort: Die Zwillingsbrüder Jacob und Rudy, der übergewichtige Leonard sowie die frühreife Malee sind ein eingeschworenes Team. Nachdem Rudy, der Gruppenstärkste, bei einem "Anschlag" einer verfeindeten Clique ums Leben kommt, stehen die drei zwölfjährigen Freunde den gnadenlosen Gegebenheiten von Tod, Hormonen und innerfamiliären Störungen gegenüber ...

Bereits mit seinem Regiedebüt "L.I.E. - Long Island Expressway", die Geschichte eines Jugendlichen, der ein trostloses Leben fristet, sorgte Regisseur Michael Cuesta für Aufsehen und wütende Reaktionen konservativer Kräfte. Auch in seinem Jugenddrama"Das Ende der Unschuld" taucht Cuesta wieder in einen fiktiven US-Vorort ein und zeigt mit bravourös aufspielenden Jungdarstellern das Leben und die Probleme Zwölfjähriger mit sich selbst und der Gesellschaft, in der sie leben. Gut geschrieben und einfühlsam inszeniert, zeigt der Regisseur darüber hinaus den Einbruch der Gewalt, der ihr behütetes Leben für immer verändern wird.

Foto: arte F

Darsteller
Prädestiniert für die Rolle des klassischen Anti-Helden: Jeremy Renner.
Jeremy Renner
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die wundersame Welt des Louis Wain
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
The Northman
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Alles ist gutgegangen
Tragikomödie • 2021
prisma-Redaktion
The Contractor
Action • 2022
prisma-Redaktion
Eingeschlossene Gesellschaft
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Wo in Paris die Sonne aufgeht
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Death of a Ladies' Man
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse
Fantasyabenteuer • 2022
prisma-Redaktion
Sonic the Hedgehog 2
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Morbius
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
JGA: Jasmin. Gina. Anna
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ambulance
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Gangster Gang
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der Wolf und der Löwe
Familienfilm • 2021
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Actionkomödie
prisma-Redaktion
Vatersland
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Parallele Mütter
Drama • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS