Implosion

KINOSTART: 01.01.2011 • Jugenddrama • Spanien/Deutschland (2011) • 88 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Implosion
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Spanien/Deutschland
Laufzeit
88 Minuten
Regie
Der 17-jährige Thomas fährt mit seinem Vater Niels, einem Staatsanwalt, in den Sommerurlaub nach Spanien. Die nächsten Wochen versprechen ihnen Abwechslung, vor allem von dem anhaltenden Scheidungskrieg der Eltern. Am Abend treffen Thomas und sein Vater in einem Restaurant auf Angélica, Thomas' Spanischlehrerin am heimischen Gymnasium. Durch den arrangierten Zufall, erfährt Thomas von der Beziehung des Vaters zu seiner Lehrerin. Während Niels und Angélica von nun an versuchen, ihr neues Glück unbeschwert zu genießen, geht Thomas eigene Wege. Mit einem gemieteten Motorrad driftet er durch die fremde Stadt und ihre Umgebung. Dabei begegnet er Djamile, die mit einem havarierten Flüchtlingsboot aus Libyen an der Küste Spaniens gestrandet ist. Kurz entschlossen nimmt Thomas sie auf seinem Motorrad mit und versteckt sie heimlich in seinem Hotelzimmer. Während sie sich von den Strapazen erholt, lernen sie sich besser kennen. Niels und Angélica bleibt die Anwesenheit des Mädchens nicht lange verborgen. Während Niels auf eine legale Lösung drängt, ist Thomas überzeugt davon, dass das nur zu Djamiles sofortiger Abschiebung führen würde. Angélica stellt sich überraschend auf seine Seite. Niels muss realisieren, dass Thomas zu allem entschlossen ist. Die Fassade beginnt zu bröckeln. Thomas erfährt, dass Djamile mit der Schleusermafia einen Vertrag eingehen musste, um die Reise nach Europa zu finanzieren. Sie wird entdeckt und aufgefordert, ihren Vertrag zu erfüllen. Djamile verlässt Thomas, der verzweifelt nach ihr sucht und sie schließlich als Prostituierte auf der Straße findet. Beherrscht von seinem unbedingten Willen, ihr zu helfen, nimmt er Kontakt mit den Schleusern auf und kauft Djamile mit Niels Mietwagen aus dem Vertrag heraus. Niels steht dem Tun seines Sohnes immer hilfloser gegenüber und reagiert mit einem brutalen Wutausbruch, der alles zu zerstören droht.
Darsteller
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung