Girl, Positive

KINOSTART: 25.06.2007 • Jugenddrama • USA (2007)
Lesermeinung
Originaltitel
Girl, Positive
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
USA
Regie
Kamera
Rachel Sandler (Andrea Bowen) führt ein ziemlich geregeltes Leben. Sie schminkt sich und kleidet sich wie andere junge Frauen, feiert Partys, wie sie fallen, und hat seit kurzem einen festen Freund (Evan Gamble). Bald geht ihre Zeit an der Highschool zu Ende. Eines Tages sorgt ein E-Mail für Furore in der Schule: Jason, ein beliebter Schüler, der kürzlich bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist, war HIV-positiv. Rachel ist durch diese Nachricht zutiefst verunsichert, denn sie hatte ein Mal ungeschützten Sex mit Jason. Sie besucht Sarah (Jennie Garth), die Ersatzlehrerin ihrer Klasse, die in einer HIV-Klinik aushilft. Rachel gibt an, in der Klinik mithelfen zu wollen. Dann gelingt es ihr, heimlich einen Aidstest zu machen. Es stellt sich heraus, dass sie sich tatsächlich mit dem äusserst gefährlichen Virus angesteckt hat. In ihrer Not vertraut sie ihren Kummer der Lehrerin an, und Rachel erfährt, dass auch diese ein Geheimnis hat, das sie sehr belastet. Andrea Bowen, die Darstellerin der HIV-infizierten Rachel, ist trotz ihrer jungen 20 Jahre schon ein alter Hase im Showgeschäft. In Fernsehfilmen und -serien tritt sie auf, seit sie sechs Jahre alt ist. Einem weltweiten Publikum wurde sie in der Serie "Desperate Housewives" bekannt, in der sie die Tochter von Susan Mayer (Teri Hatcher) spielt. Auch ihre verständnisvolle Lehrerin in "Girl Positive", so der Originaltitel von "Rachel Sandler: positiv", ist keine Unbekannte. Jennie Garth war eines der Idole der 1990er-Jahre, welche Woche für Woche mit der Teenager-Soap "Beverly Hills, 902010" Millionen vor den Fernseher lockten. 2008 war sie in der Neuauflage der Serie als Gast zu sehen. In der Schweiz entfielen zwischen 2005 und 2009 bei den positiv auf eine HIV-Infektion getesteten Menschen 31,3 Prozent (1121 Fälle) auf Frauen im Alter zwischen 15 und 29 Jahren, also in jenem von Rachel. Die Zahl der neu gemeldeten positiven HIV-Tests sank 2009 insgesamt deutlich - um rund 17 Prozent, dies nachdem sie in den Jahren zuvor mehr oder weniger stabil auf einem hohen Niveau verharrt war. Seit Ausbruch des Virus 1985 wurden in der Schweiz 31 883 Menschen positiv darauf getestet, 7004 sind infolge Aids gestorben.
Darsteller
Jennie Garth
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion
The Gray Man
Action • 2022
prisma-Redaktion
Willkommen in Siegheilkirchen
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Liebesdings
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Corsage
2022
prisma-Redaktion
Thor: Love and Thunder
Action • 2022
prisma-Redaktion
The Princess
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der beste Film aller Zeiten
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der menschliche Faktor
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Cop Secret
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Black Phone
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Elvis
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Meine Stunden mit Leo
Liebesfilm • 2022
prisma-Redaktion
Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Massive Talent
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lightyear
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
France
Komödie • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS