Tief traurig: Makiko Esumi
Tief traurig: Makiko Esumi

Das Licht der Versuchung

KINOSTART: 15.05.2003 • Melodram • Japan (1995)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
1995
Produktionsland
Japan
Schnitt
Eigentlich scheint das junge Paar durchaus glücklich. Doch dann bringt er sich ohne ersichtlichen Grund um und Yumiko verfällt zunächst in tiefe Trauer und versucht mit ihrem Sohn auf dem Land einen Neuanfang. Erst als sie Jahre später wieder heiratet und durch die Kinder und das Landleben aufgemuntert wird, findet sie wieder innere Ruhe.

Um Abschied, Verlust und Einsamkeit geht es in diesem stillen Erstlingsfilm von Hirokazu Kore-eda ("Nach dem Leben"), der sich in diesem ruhigen Werk mit dem Umgang der Trauer und dem Tod beschäftigt, denen man offenbar nur durch eine gewisse Beständigkeit im Alltag begegnen kann. Der sensible Umgang mit der Thematik kann Leuten in ähnlicher Situation durchaus Trost spenden, zumal auch heitere Seiten des Alltags nicht zu kurz kommen.

Weitere Darsteller
News zu

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Jennifer Beals wurde mit "Flashdance" auf einen Schlag berühmt
Jennifer Beals
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung