Seltsames Land, was? Holly Hunter mit Filmtochter 
Anna Paquin
Seltsames Land, was? Holly Hunter mit Filmtochter 
Anna Paquin

Das Piano

KINOSTART: 01.01.1970 • Liebesdrama • Australien, Frankreich (1992)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Piano
Produktionsdatum
1992
Produktionsland
Australien, Frankreich
Schnitt

Die stumme Ada kommt um 1850 mit ihrer kleinen Tochter Flora aus Schottland nach Neuseeland, wohin ihr Vater sie an einen Mann verheiratet hat, den sie überhaupt nicht kennt. Ada ist auch recht bald mit ihrer Situation unzufrieden. Sie kann ihrem Gefühl nur im Pianospiel freien Lauf lassen, was der wild wirkende Nachbar, der sie heimlich begehrt, zu seinem (sexuellen) Vorteil zu nutzen versteht...

Jane Campions vielfach preisgekrönter (Oscars für Buch, Holly Hunter und Anna Paquin in ihrem Spielfilm-Debüt) und überaus erfolgreicher Film erzählt mit überwältigenden Bildern ein Liebesdrama in viktorianischer Zeit. Fazit: Schicke Bilder, schmalzige Story, nette Musik (Holly Hunter spielt immerhin selbst) von Michael Nyman, dem Hauskomponisten von Peter Greenaway, und eine Prise Mystizismus. Über das sehenswerte Neuseeland erfährt man hier nichts. Aber dabei geht in diesem Film, der Frauen tendenziell lieber sehen als Männer, vielleicht gar nicht. Jane Campion gewann 1993 mit ihrem Werk übrigens als erste Regisseurin die Goldene Palme von Cannes.

Foto: Pandora

Darsteller
Begann ihre Karriere mit einem Paukenschlag: Anna Paquin
Anna Paquin
Lesermeinung
Aus dem Slum zum Hollywood-Star: Harvey Keitel.
Harvey Keitel
Lesermeinung
Oscargekrönt: Schauspielerin Holly Hunter.
Holly Hunter
Lesermeinung
Sam Neill ist in jeder Sorte Film zu Hause
Sam Neill
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS