Das Traumschiff

KINOSTART: 01.01.1970 • Reihe • Deutschland (1982)
Lesermeinung
Produktionsdatum
1982
Produktionsland
Deutschland
Music
Herbert (Walter Giller) hat sich vorgenommen, mit seiner Freundin (Beatrice Richter) eine Kreuzfahrt zu unternehmen. Aber in seiner Schusseligkeit läßt er die Tickets zu Hause liegen. Seine Frau (Chariklia Baxevanos) findet sie, glaubt an eine für sie bestimmte Überraschung, packt die Koffer und steht nun am Schiff. Aber Herbert kommt nicht. Die einzige, die ebenfalls wartend herumsteht, ist eine Frau, deren Freund auch nicht erscheint. Kurz entschlossen beschließen die beiden Damen, gemeinsam die Fahrt anzutreten. Der eine, auf den beide Damen hoffen, muß sich einiges einfallen lassen. Markus Bödener (Peer Schmidt), ein von Haus aus schüchterner Mann, will die Trennung von Angelika (Anaid Iplicjian), an der er selbst die Schuld trägt, rückgängig machen. Als er hört, daß sie, die Medizinerin, auf einem Kreuzfahrtschiff angeheuert hat, bucht er eine Reise, um in ihrer Nähe zu sein. Als Angelika ihn immer wieder abblitzen läßt, versucht er, mit simulierten Krankheiten ihre Aufmerksamkeit zu erregen. Das aber nimmt beinahe ein böses Ende. Robert (Pierre Brice) hat vor kurzer Zeit seine Frau verloren. Er glaubt, den Verlust nicht überwinden zu können. In Renate Solf (Susanne Uhlen) lernt er ein junges blindes Mädchen kennen, das mit seinem Lebensmut, Tapferkeit und Erlebnisfähigkeit für ihn zum Beispiel wird und ihm seine Depressionen überwinden hilft.
Darsteller
Brigitte Mira
Lesermeinung
Elmar Wepper
Lesermeinung
Heinz Weiss
Lesermeinung
Adelt jede Serie, jedes TV-Spiel: Charakterkopf Lambert Hamel
Lambert Hamel
Lesermeinung
Manfred Krug, hier im "Tatort - Rattenlinie" zu sehen, ist im Alter von 79 Jahren gestorben.
Manfred Krug
Lesermeinung
Maria Schell
Lesermeinung
Einmal Winnetou, immer Winnetou: Pierre Brice
Pierre Brice
Lesermeinung
Walter Giller
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS