Vater und Sohn noch glücklich vereint: Nanni 
Moretti (l.) und Giuseppe Sanfelice

Das Zimmer meines Sohnes

KINOSTART: 22.11.2001 • Drama • Italien (2001) • 99 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
La stanza del figlio
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
Italien
Laufzeit
99 Minuten

Giovanni ist ein gefragter Psychoanalytiker, der sich und seiner Familie durch seinen Job ein durchaus angenehmes Leben bieten kann. Als dann aber sein fast erwachsener Sohn bei einem Tauchgang ums Leben kommt, bricht Giovannis wohlgeordnetes Leben völlig auseinander. So müsste er sich eigentlich auf die Couch legen, auf der er täglich seine Patienten befragt. Denn die Trauer über den Verlust des geliebten Sohnes droht den Zusammenhalt der Familie zu zerstören. So wagt Giovanni schließlich einen entscheidenen Schritt ...

Regisseur und Hauptdarsteller Nanni Moretti erzählt in diesem vielfach preisgekrönten packenden Familiendrama die fiktive, aber äußerst glaubwürdige Geschichte vom Verlust eines Kindes. Dank der hervorragenden Darsteller und der sensiblen Vorgehensweise packt der Film den Betrachter auch emotional. Also: Taschentuch bereit halten!

Foto: BR/Telepool

Darsteller
Laura Morante
Lesermeinung
Nanni Moretti
Lesermeinung
Silvio Orlando
Lesermeinung
Stefano Accorsi in "Ich möchte so sein wie Du"
Stefano Accorsi
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS