Na, wie war die Entführung? Vadim Glowna und 
Roland Scheer
Na, wie war die Entführung? Vadim Glowna und 
Roland Scheer

Das elfte Gebot

KINOSTART: 01.01.1970 • Drama • Deutschland (1998)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
1998
Produktionsland
Deutschland

Der erfolgreiche Schauspieler Wolf Ahrend kämpft um das Erziehungsrecht für seinen Sohn Robert. Nur mit Hilfe seines Anwaltes hat er gegen den Willen seiner geschiedenen Frau durchgesetzt, dass er mit ihm in den Urlaub nach Budapest fahren durfte. Doch dann wird sein Sohn entführt. Die Entführung wird durch eine ehrgeizige Redakteurin zum Medienereignis. Bald sieht Ahrend sich als Opfer eines abgekarteten Spiels ...

Mit einer hervorragenden Darstellercrew gelang Regisseur Rainer Bär ein spannender TV-Film in ordentlicher Inszenierung. "Das elfte Gebot" war die zweite Zusammenarbeit von Bär und Hauptdarsteller Glowna, die bereits vier Jahre zuvor in dem Thriller "Das gläserne Haus" zusammengearbeitet hatten.

Foto: MDR

Darsteller
Der Radler unter den "Tatort"-Kommissaren: Jochen Senf
Jochen Senf
Lesermeinung
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vadim Glowna
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

BELIEBTE STARS