Death Race: Inferno

KINOSTART: 01.01.1970 • Action • USA (2012)
Lesermeinung
Originaltitel
Death Race: Inferno
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
USA
Der verurteilte Cop-Killer Carl Lucas, genannt Frankenstein, ist der Superstar des brutalen Gefängnis-Crash-Autorennens Death Race. Nur noch ein Sieg fehlt ihm, um die eigene Freilassung und die seines Teams zu gewinnen. Aber der nächste Wettbewerb ist härter als alle zuvor. In einer höllischen Wettfahrt in der Kalahari-Wüste kämpft Lucas diesmal gegen seine bisher erbittertsten Gegner - und gegen undurchsichtige Mächte hinter den Kulissen. Reicht seine Entschlossenheit, dem Tod davonzufahren? - Das Todesrennen geht weiter: infernalische Vollgas-Action mit aufgemotzten Monster-Karren.

Darsteller

Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung
Dougray Scott
Lesermeinung
Gehört zur Top-Elite der schwarzen Darsteller Hollywoods: Ving Rhames.
Ving Rhames
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Audrey Hepburn 1954 in "Sabrina".
Audrey Hepburn
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung