Der kleine Eisbär - Neue Freunde - neue Abenteuer

KINOSTART: 04.12.2002 • Zeichentrickfilm • Deutschland (2002) • 77 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Der kleine Eisbär - Neue Abenteuer, neue Freunde
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
77 Minuten
Wer kommt mit zum Wasserrutschen? Sein Zuhause am Nordpolarmeer ist für Lars, den kleinen Eisbär, der schönste Abenteuerspielplatz. Doch beim Herumtollen mit seinem Freund Robby, der kleinen Robbe, passt Lars nicht auf, gerät in ein Fischfangnetz und landet im Laderaum eines Schiffes. Gut, dass sich der Schiffskater Nemo um den kleinen Eisbären kümmert: Mit seiner Hilfe geht Lars im nächsten großen Hafen von Bord. In der Stadt kennt sich Nemo gut aus. Und so erkundet Lars die Hinterhöfe und lernt die Freunde von Nemo, die singenden Straßenkatzen, kennen. Trotz der spannenden Abenteuer packt Lars das Heimweh. Wie kommt er nur nach Hause? Plötzlich ist Robby da! Die kleine Robbe ist dem Freund bis in den großen Hafen gefolgt, um ihm zu helfen. Nemo und die Straßenkatzen zeigen den Freunden ein Schiff, das sie zurück zum Nordpol bringt. Die Reise hat Lars hungrig gemacht. Wieder zu Hause, führt ihn die Futtersuche zu einer Bahnstation, und mitten hinein ins nächste Abenteuer: Der kleine Eisbär begegnet einem Tiger! Die Sehnsucht nach dem Meer hat den kleinen Tiger Theo an den Nordpol verschlagen. Als ein Schneesturm naht, suchen der kleine Eisbär und der kleine Tiger Schutz in einem Güterzug. Plötzlich fährt der Zug los, und eine Reise ins Ungewisse beginnt. Auf der Suche nach ihren verschwundenen Kindern begeben sich auch die Väter von Lars und Theo auf gefährliche Wanderschaft. Im südlichen Tigerwald treffen sich alle wieder. Und damit Theo nun doch endlich das Meer sehen kann, machen Tiger und Eisbären eine riskante Floßfahrt, um am Nordpolarmeer die Sonne untergehen zu sehen. Lars findet, der Süden ist auch schön, nur anders. Er weiß: Irgendwo dort gibt es auch eine bunte Insel, wo die Sonne ganz warm scheint und es viele fremde Tiere gibt. Sein Vater glaubt ihm das nicht. Doch als sich plötzlich ein Schmetterling an den Nordpol verirrt, will's Vater Mika wissen. Und so besteigt er mit seinem Sohn Lars den nächsten schwimmenden Eisberg, mit Kurs auf die bunte Insel.
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS