Ist das jetzt Liebe?  Jane Birkin und Pierre Richard

Der lange Blonde mit den roten Haaren

KINOSTART: 09.10.1974 • Komödie • Frankreich (1974) • 92 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
La moutarde me monte au nez
Produktionsdatum
1974
Produktionsland
Frankreich
Laufzeit
92 Minuten

Diva Jackie Logan ist durchaus skandalfähig - und tatsächlich schleppt sie stets einen Tross Paparazzi hinter sich her. Dem Arzt Hubert Durois, der sich mit einer Kampagne für "saubere Bürger in einer sauberen Stadt" um den Bürgermeister-Posten bewirbt, ist das gar nicht recht. Er ahnt nicht, dass sich ausgerechnet in seinem eigenen Haus ein Eklat anbahnt. Zwar interessiert sich Durois' Sohn Pierre, ein introvertierter Mathematiklehrer, weder fürs Filmgeschäft noch für den Prominentenklatsch, doch eine Verkettung unglücklicher Umstände führt dazu, dass Pierre die Bekanntschaft der Schauspielerin macht und selbst in der Zeitung landet: als Jackie Logans aktueller Liebhaber. Plötzlich steht der Lehrer im Mittelpunkt des Interesses. Sein Vater sieht durch ihn seine Kampagne gefährdet, die Presse will Insiderinformationen und seine Schülerinnen verwandeln sich in schmachtende Fans.

Ganz im Stile von "Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh" (1972) ist auch dies eine hemmungslos überdrehte Komödie, diesmal allerdings mit ironischen Anspielungen auf reale Personen und mit Seitenhieben auf die Macht der Medien. Regisseur Claude Zidi, Frankreichs Spezialist für schnelle Komödien, inszenierte diese actionreiche, überdrehte Persiflage auf das VIP-Business mit dem Starkomiker Pierre Richard, der hier wieder am Drehbuch beteiligt war. Dass der Film kaum gealtert scheint, verdankt er nicht zuletzt der Tatsache, dass Showbiz und Klatschpresse immer noch nach denselben Gesetzen funktionieren wie vor 30 Jahren.

Foto: Kinowelt

Darsteller

Objekt der Begierde: Jane Birkin
Jane Birkin
Lesermeinung
Pierre Richard
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Blondes Haar und blaue Augen: Cameron Diaz.
Cameron Diaz
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Audrey Hepburn 1954 in "Sabrina".
Audrey Hepburn
Lesermeinung
Ziemlich wandlungsfähig: Schauspieler und Regisseur Andy Serkis.
Andy Serkis
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung
Schauspieler Golo Euler 2019 beim Deutschen Schauspielpreis.
Golo Euler
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung