Ach, das hier ist gar nicht die Postfiliale! 
Thierry van Werveke, Rudolf Kowalski und Claude 
Oliver Rudolph (v. l.) 

Die 3 Posträuber

KINOSTART: 16.03.2000 • Komödie • Österreich (1998) • 93 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Die 3 Posträuber
Produktionsdatum
1998
Produktionsland
Österreich
Laufzeit
93 Minuten
Regie
Andreas Prochaska

Als Ivonka von einem Gangstertrio entführt wird, fühlt sich die Kinderbande "Mupfer" verpflichtet, etwas zu unternehmen. Zumal die Gangster auch noch einen riesigen Postraub planen...

Mehr als eine platte Kinderklamotte kam bei dieser modernen Variante von "Emil und die Detektive" leider nicht heraus. Trotz guter Kinderdarsteller ist das Ganze derart überzogen, dass es weder glaubwürdig noch witzig ist.