Noch sind die Menschen in Paris halbwegs glücklich ...

Die Kinder von Paris

KINOSTART: 10.02.2011 • Drama • Frankreich, Deutschland (2010) • 120 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
La rafle
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
Frankreich, Deutschland
Budget
20.000.000 USD
Einspielergebnis
25.346.148 USD
Laufzeit
120 Minuten
Schnitt

Im Paris des Jahres 1942 freut sich der elfjährige Joseph wie alle Kinder auf die Sommerferien. Doch in diesem Jahr läuft alles anders. Denn Joseph ist das Kind von Juden, die auch in Paris mehr und mehr mit harten Restriktionen leben müssen und ihrer Rechte beraubt werden. Am Morgen des 16. Juli 1942 schließlich werden die jüdischen Familien verhaftet und zunächst in eine Radsportarena verfrachtet ...

Endlich ein Film aus Frankreich, der bewegend zeigt, dass die Nazis auch in Frankreich bereitwillige Helfer hatten. So wird das dunkle Kapitel europäischer Geschichte hier von einer bislang wenig bekannten Seite beleuchtet. Als Aufhänger diente das authentische Schicksal von Joseph Weismann, der die Gräuel überlebte. Allerdings kann sich die Regisseurin Rose Bosch nicht wirklich entscheiden, wessen Geschichte sie nun erzählen will: die der jüdischen Familie, der couragierten Rotkreuzschwester oder des jüdischen Arztes. Hier wäre etwas weniger zwecks Verdichtung definitiv mehr gewesen.

Foto: Constantin

Darsteller
Holger Daemgen
Lesermeinung
Publikumsliebling mit markanten Gesichtszügen: Jean Reno
Jean Reno
Lesermeinung
Sylvie Testud
Lesermeinung
Weitere Darsteller
Raphaëlle Agogué Hugo Leverdez Olivier Cywie Mathieu Do Concetto Romain Do Concetto Rebecca Marder Anne Brochet Thierry Frémont Catherine Allégret Catherine Allégret Gad Elmaleh Isabelle Gélinas Catherine Allégret Denis Menochet Adèle Exarchopoulos Jean-Pierre Lorit Jean-Michel Noirey Anne Benoît Frédéric Moulin Roland Copé Armelle  Caroline Raynaud Swann Arlaud Christelle Cornil Udo Schenk Franziska Schubert Thomas Darchinger Bernhard Schütz Nadia Barentin Cathérine Hosmalin Marc Rioufol Grégory Gatignol Christian Erickson Charlotte Driesen Sandra Moreno Maurice Vaudaux Salomé Sebbag Nastasia Juszczak Ariane Séguillon Mathilde Snodgrass Samuel Diot Patrick Courtois Rodolphe Saulnier Nicolas Bridet Djamel Mehnane Alban Aumard Nicolas Merlin Christian Adam Frank Berjot Salvatore Ingoglia Philippe Beautier Gaspard Meier-Chaurand Antoine Stip Aurélien Ringelheim Samuel Jaudon Sabine Pernette Jérémie Segard Jonathan Brecher Francis Weismann François Bureloup Jonas Hamon Catherine Toublanc Gabrielle Bonacini Philippe Mangione Michelle Figlarz Johannes Oliver Hamm Jerome Henry János Füzi Virág Bárány Gabriella Gubas Peter Kollar Tamás Lengyel Iván Fenyö Hanna Becker Geoffry Thomas Kata Varga Róbert Bolla Soma Zámbori Ádám Földi Péter Barbinek Adel Martin Viktoria Molnar Szofia Sztepanov Lora Balogh Jérôme Cusin Jennifer Kerner Gyula Mesterházy Tamás Gábor Tamás Csaszar Ilona Kassai Zsuzsa Száger Katalin Pap Csaba Jakab Virág Sallai Zoltán Horváth Barnabás Timon Aaron Boujenah Lili Karolyi Bea Tövispataki Mathieu Di Concetto Romain Di Concetto Julia Papp

Neu im kino

The Son
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moritz Bleibtreu setzt sich in "Caveman" mit seinem ganz persönlichen inneren Höhlenmenschen auseinander.
Caveman
Komödie
Die drei ??? – Erbe des Drachen
Familienfilm • 2023
prisma-Redaktion
Rache auf Texanisch
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Shotgun Wedding – Ein knallhartes Team
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Babylon – Rausch der Ekstase
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Scooter hautnah: Da die Band ohnehin viel ungeplante Freizeit hatte, ließen H. P. Baxxter (Bild) und Co. eine Dokumentation über sich drehen - "FCK2020 - Zweieinhalb Jahre mit Scooter".
FCK2020 – Zweieinhalb Jahre mit Scooter
Dokumentarfilm
Holy Spider
Krimi • 2022
prisma-Redaktion
M3GAN
Horrorfilm • 2023
prisma-Redaktion
Belle & Sebastian – Ein Sommer voller Abenteuer
Familienfilm • 2022
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Action • 2023
prisma-Redaktion
The Banshees of Inisherin
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Insel der Zitronenblüten
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Blueback – Eine tiefe Freundschaft
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Was man von hier aus sehen kann
Tragikomödie • 2022
Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der denkwürdige Fall des Mr. Poe
Mysterythriller • 2022
Whitney Houston: I Wanna Dance With Somebody
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Frieden, Liebe und Death Metal
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Ein Triumph
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Avatar: The Way of Water
Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Edle britische Schönheit: Rosamund Pike
Rosamund Pike
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
"American Beauty" machte ihn bekannt: Wes Bentley
Wes Bentley
Lesermeinung
"Akte X" machte ihn berühmt: Schauspieler David Duchovny.
David Duchovny
Lesermeinung
Kirsten Dunst gab schon als Kind ihr Kino-Debüt.
Kirsten Dunst
Lesermeinung
Längst etabliert: Sibel Kekilli
Sibel Kekilli
Lesermeinung
Spielt in renommierten Produktionen: Inga
Busch, hier in "Ghosted"
Inga Busch
Lesermeinung
Mittlerweile schon lange dabei: Cybill Shepherd.
Cybill Shepherd
Lesermeinung
Axel Milberg als "Tatort"-Kommissar Borowski
Axel Milberg
Lesermeinung
Anke Engelke bei einer Filmpremiere.
Anke Engelke
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Julia Koschitz, geboren in Brüssel, ist eine österreichische Film- und Theaterschauspielerin.
Julia Koschitz
Lesermeinung
Immer wieder als zwielichtiger Typ besetzt: Christoph Bach (hier im "Tatort - Lu").
Christoph Bach
Lesermeinung
Eine schöne Schwedin: Tuva Novotny in dem in
Dänemark produzierten Thriller "Kandidaten"
Tuva Novotny
Lesermeinung
Schon seit ihrer Jugend vor der Kamera: Katherine Heigl.
Katherine Heigl
Lesermeinung