Heil Hitler per Torte? Louis de Fùnes
als Stardirigent Stanislas Lefort

Die große Sause

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • Frankreich, Großbritannien (1966) • 132 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
La grande vadrouille
Produktionsdatum
1966
Produktionsland
Frankreich, Großbritannien
Laufzeit
132 Minuten
Regie

Paris 1942: Eine Maschine der Royal Air Force wird über dem von Deutschen besetzten Frankreich abgeschossen. Die drei Piloten - Briten, wie sie im Buche stehen - können sich mit ihren Fallschirmen retten und landen mitten in Paris. Stanislas Lefort, der Stardirigent der Pariser Oper, und der einfache Anstreicher Augustin Bouvet versuchen nun jeder auf seine Art, die Verbündeten in Sicherheit zu bringen. Dabei prallen englische und französische Sichtweisen nicht selten aufeinander ...

Nachdem Regisseur Gérard Oury mit den französischen Starkomikern Louis de Funès und André Bourvil zwei Jahre zuvor bereits den Spaß "Louis, das Schlitzohr" in Szene gesetzt hatte, drehte er mit den beiden diese turbulente wie zeitlose Zweite-Weltkrieg-Farce, die sich in Frankreich zu einem großen Kinohit entwickelte. Der Erfolg des Gespanns Bourvil/de Funès sprengte seinerzeit alle Grenzen, die beiden Komödien erreichten elf und sensationelle 17 Millionen Zuschauer allein in Frankreich. 1973 folgte mit "Die Abenteuer des Rabbi Jacob" eine weitere Erfolgskomödie, die Oury allerdings nur mit de Funès inszenierte, denn Bourvil war 1970 viel zu früh verstorben.

Foto: Kinowelt

Darsteller
Sieghardt Rupp
Lesermeinung
Louis de Funès
Lesermeinung
Weitere Darsteller
Terry-Thomas  Claudio Brook Andréa Parisy Marie Dubois Bourvil  Terry-Thomas  Mike Marshall Marie Dubois Pierre Bertin Andréa Parisy Mary Marquet Benno Sterzenbach Paul Préboist Henri Genès Colette Brosset Catherine Marshall Rudy Lenoir Michel Modo Jacques Bodoin Gabriel Gobin Clément Michu Guy Grosso Jean Droze Paul Mercey Jean Minisini Georges Atlas Danièle Thompson Rémy Julienne Mag-Avril  Pierre Roussel Helmuth Schneider Hans Meyer Christian Brocard Fred Fischer Claude Salez Percival Russel Raymond Pierson Guy Bonnafoux Tony Rödel Pierre Bastien Peter Jacob Noël Darzal Jacques Sablon Konrad von Bork Jerry Brouer Jean-Pierre Posier George Birt Nicolas Bang Alice Field P. Stutz H. Faupel Charly Constant Sacha Tarride Joachim Westhoff Anne Berger Horst Miessner Reinhard Kolldehoff Jacques Beyster Paul Préboist Benno Sterzenbach Tony Rödel Claude Salez Sacha Tarride Konrad von Bork Joachim Westhoff Danièle Thompson Bourvil  Terry-Thomas  Marie Dubois Pierre Bertin Andréa Parisy Mary Marquet Colette Brosset Benno Sterzenbach Henri Genès Paul Préboist Guy Grosso Michel Modo Rudy Lenoir Jacques Bodoin Reinhard Kolldehoff Helmuth Schneider Hans Meyer Mag-Avril  Gabriel Gobin Paul Mercey Pierre Roussel Peter Jacob Jean Droze Catherine Marshall Jean-Pierre Posier Alice Field Georges Atlas Rémy Julienne Anne Berger Guy Bonnafoux Clément Michu Konrad von Bork Jerry Brouer Percival Russel George Birt Nicolas Bang Raymond Pierson Christian Brocard Sacha Tarride Lionel Vitrant Anthony Stuart Claude Salez Fred Fischer Edouard Pignon Jean Minisini Tony Rödel Georges-Fréderic Dehlen Guy Fox Jean Landret Charly Constant Rolph Spath

Neu im kino

The Son
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moritz Bleibtreu setzt sich in "Caveman" mit seinem ganz persönlichen inneren Höhlenmenschen auseinander.
Caveman
Komödie
Die drei ??? – Erbe des Drachen
Familienfilm • 2023
prisma-Redaktion
Rache auf Texanisch
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Shotgun Wedding – Ein knallhartes Team
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Babylon – Rausch der Ekstase
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Scooter hautnah: Da die Band ohnehin viel ungeplante Freizeit hatte, ließen H. P. Baxxter (Bild) und Co. eine Dokumentation über sich drehen - "FCK2020 - Zweieinhalb Jahre mit Scooter".
FCK2020 – Zweieinhalb Jahre mit Scooter
Dokumentarfilm
Holy Spider
Krimi • 2022
prisma-Redaktion
M3GAN
Horrorfilm • 2023
prisma-Redaktion
Belle & Sebastian – Ein Sommer voller Abenteuer
Familienfilm • 2022
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Action • 2023
prisma-Redaktion
The Banshees of Inisherin
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Insel der Zitronenblüten
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Blueback – Eine tiefe Freundschaft
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Was man von hier aus sehen kann
Tragikomödie • 2022
Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der denkwürdige Fall des Mr. Poe
Mysterythriller • 2022
Whitney Houston: I Wanna Dance With Somebody
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Frieden, Liebe und Death Metal
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Ein Triumph
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Avatar: The Way of Water
Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Kirsten Dunst gab schon als Kind ihr Kino-Debüt.
Kirsten Dunst
Lesermeinung
John Wayne im Jahr 1968.
John Wayne
Lesermeinung
Längst etabliert: Sibel Kekilli
Sibel Kekilli
Lesermeinung
Spielt in renommierten Produktionen: Inga
Busch, hier in "Ghosted"
Inga Busch
Lesermeinung
Mittlerweile schon lange dabei: Cybill Shepherd.
Cybill Shepherd
Lesermeinung
"Tagesthemen"-Moderatorin Caren Miosga.
Caren Miosga
Lesermeinung
Axel Milberg als "Tatort"-Kommissar Borowski
Axel Milberg
Lesermeinung
Anke Engelke bei einer Filmpremiere.
Anke Engelke
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Julia Koschitz, geboren in Brüssel, ist eine österreichische Film- und Theaterschauspielerin.
Julia Koschitz
Lesermeinung
Immer wieder als zwielichtiger Typ besetzt: Christoph Bach (hier im "Tatort - Lu").
Christoph Bach
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Eine schöne Schwedin: Tuva Novotny in dem in
Dänemark produzierten Thriller "Kandidaten"
Tuva Novotny
Lesermeinung
Schon seit ihrer Jugend vor der Kamera: Katherine Heigl.
Katherine Heigl
Lesermeinung